Mini heki plus-welche Dachstärke?

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Mini heki plus-welche Dachstärke?

Beitragvon Kieler Jung » Sonntag 15. Mai 2016, 15:07

Moin....

Möchte in zwei neue Dachluken investieren!

Welche wandstärke hat den der DW (8/92)?
Geht um die Dachluken über der hecksitzgruppe und vorne im küchenbereich !

Ich denke die hekis Größe 25 -42 mm sind richtig ,oder ???

Gruß Kai
Kai
Kieler Jung
 
Beiträge: 43
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 21:11
Wohnort: Kiel
Fahrzeug: Lt 31DW, 68 kW,EZ 8/92 Karmann

Re: Mini heki plus-welche Dachstärke?

Beitragvon Diplomat » Dienstag 17. Mai 2016, 22:18

Hallo Kai,

ich habe letztes Jahr hier gefragt und die 25-42mm Antwort erhalten, aufgrund der sehr unterdurchschnittlichen Wetterverhältnisse dieses Jahr kam ich aber noch nicht zum Einbau ;-)
Benutzeravatar
Diplomat
 
Beiträge: 63
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 22:56
Fahrzeug: Karmann DW, 4/91, 1G, 92PS

Re: Mini heki plus-welche Dachstärke?

Beitragvon Schuli » Mittwoch 18. Mai 2016, 19:23

Hallo Kai
hinten ist die Dachstärke 35mm.(Dickere Sperrholzplatte wegen Begehbarkeit) :doppel_top:
Vorne ca 32mm.

Gruss
Lutz
Schuli
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 20:29
Fahrzeug: LT 35 Karmann Distance Wide Gold EZ 2/96

Mini-Heki plus - für DW ungeeignet ?

Beitragvon Diplomat » Sonntag 21. Mai 2017, 22:43

Hallo,

ich wollte gestern nach langer Zeit meine hintere Dachluke durch ein Mini-Heki plus ersetzen.
Nach Entfernen der Dachluke und Säubern musste ich allerdings feststellen, dass die Befestigung der originalen Luke mit 9 Schrauben erfolgte, für welche um den 40x40cm Dachausschnitt herum 9 Löcher gebohrt wurden.
Speziell die Löcher an den Ecken sitzen so ungünstig, dass der Rahmen des Mini-Heki diese gerade so abdeckt (Rahmen Außenmaß 43x43cm), das Dekalin auf dem Hekirahmen würde quasi "in die Löcher fallen", eine dichte und sichere Abdichtung sieht anders aus. Auf meiner Suche nach Alternativen fand ich die MPK 4600K und Fiamma Vent 40, beide haben ein Rahmenaußenmaß von 46x46cm.

Ich werde mich für die Dachhaube MPK 4600K entscheiden und diese am Wochenende einsetzen.
Dateianhänge
Dachlukenausschnitt_DW_Kl.jpg
Dachlukenausschnitt_DW_Kl.jpg (58.21 KiB) 1001-mal betrachtet
Benutzeravatar
Diplomat
 
Beiträge: 63
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 22:56
Fahrzeug: Karmann DW, 4/91, 1G, 92PS

exakt passende Dachhaube für DW :

Beitragvon Diplomat » Mittwoch 31. Mai 2017, 21:44

So, nun endlich kann ich Vollzug melden.

Im Karmann DW (in meinem) verbaut wurden Dachluken des Herstellers REMIS, Typ Remitop Streamline (37527).
Auch in div. Hymer, Dethleffs, Bürstner oder LMC/TEC kamen diese Dachluken zum Einsatz.
Die Hauben werden nicht mehr produziert, was aber kein Problem darstellt, da der direkte Nachfolger, "REMITOP VISTA" wirklich 1:1 in den Ausschnitt/die Löcher passt. Auch das (REMITOP VISTA) Rollo ist passend auf den Streamline Rahmen (für den Fall, dass jemand nur das Rollo ersetzen möchte).
Die Remitop Vista kann durch mitgelieferte Einschübe vor dem Einbau auf mit oder ohne Zwangslüftung konfiguriert werden.

Alle anderen getesteten Dachluken (Heki, Fiamma, MPK) deckten die Befestigungslöcher der Streamline nicht wirklich ab, es macht somit keinen Sinn eine dieser Hauben als Ersatz zu wählen.
Ich rate Jedem zu einer REMITOP VISTA, diese gibt es inkl. Rollo ab etwa 100.-

So, jetzt kann Pfingsten kommen 8-)

P.S.: Wenn es von innen so ausschaut, dann habt auch ihr die Streamline drin :
Dateianhänge
Streamline_innen.jpg
Streamline_innen.jpg (26.94 KiB) 893-mal betrachtet
Benutzeravatar
Diplomat
 
Beiträge: 63
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 22:56
Fahrzeug: Karmann DW, 4/91, 1G, 92PS

Re: Mini heki plus-welche Dachstärke?

Beitragvon Jupiter » Mittwoch 14. Juni 2017, 21:55

Danke für den Tipp !

Sobald ich wieder zuhause bin check ich ob die auch an meinem DWG paßt !

Meine hat heute bei voller Fahrt das zeitliche gesegnet !
Benutzeravatar
Jupiter
 
Beiträge: 53
Registriert: Montag 4. April 2016, 11:27
Wohnort: 59320 Ennigerloh
Fahrzeug: LT 35, EZ 06/95, ACL, Long Distance Wide Gold,

exakt passende Dachhaube für DW :

Beitragvon Barbossa » Sonntag 13. August 2017, 12:51

Auf der Suche nach einer exakt passenden Dachhaube für meinen DW Gold EZ 1996 und der entsprechenden Beiträge im Forum sprang ich auch erst einmal auf den Zug mit "REMITOP VISTA" auf.
Letztendlich fand ich dann die Originalhaube mit Teleskop-Ausstellern in Originalfarbe beige bei MPK - Dachhauben Modell 46/ 4600 (MPK als Alternative tauchte in einem Beitrag in diesem Zusammenhang bereits auf). Alle Angaben zu den möglichen Modellen mit Dachausschnitt 400mm x 400mm dazu findet ihr im folgenden Link: http://www.mpk-kierspe.de/fileadmin/use ... 013-06.pdf
Die Haube passt wie angegossen, die alten Schrauben können theoretisch verwendet werden, ich habe jedoch die Senkkopfschrauben gegen Lisenkopfschrauben ausgetauscht (nicht mit dabei in der Verpackung).
Dateianhänge
'Alte'-Dachluke.gif
'Alte'-Dachluke.gif (147.49 KiB) 587-mal betrachtet
Verpackung.gif
Verpackung.gif (82 KiB) 587-mal betrachtet
nach Einbau.gif
nach Einbau.gif (231.5 KiB) 587-mal betrachtet
Barbossa
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 19:03
Fahrzeug: Karmann LT 35

Re: Mini heki plus-welche Dachstärke?

Beitragvon rutschig » Dienstag 10. Oktober 2017, 01:38

@Barbossa

ich bekomme mein hinteres Originalfenster mit der Dachbox nicht auf. Hast du deine Dachbox höherlegen müssen? Wenn ja wie hast du das realisiert?

Gruß
rutschig
rutschig
 
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 01:34
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide LT-H 92PS Calira 12/12

Re: Mini heki plus-welche Dachstärke?

Beitragvon Barbossa » Mittwoch 8. November 2017, 18:33

Nein, was ich mit dem 3. Foto zeigen wollte. Es ist sogar noch etwas Platz zwischen geöffneter Dachluke und Dachbox, was man aus dieser Perspektive nicht unbedingt sehen kann.
Barbossa
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 19:03
Fahrzeug: Karmann LT 35


Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste