Fensterheber unvollständig?

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Fensterheber unvollständig?

Beitragvon Pille-Ente » Freitag 5. Oktober 2018, 19:42

Hallo in die Schrauber-Ecke,
mir ist vorhin die Seitenscheibe beim runterkurbeln abgesackt.
Beim Öffnen der Türverkleidung und wieder einhängen zeigt sich folgendes Bild, siehe Anlage.
Sieht für mich so aus, als wäre das nicht vollständig und beim nächsten Schlagloch fällt die Scheibe vermutlich wieder in den Schacht.
In der Reparaturanleitung sieht man meiner Meinung auch nicht, wie das richtig aussehen müsste.
Hat vielleicht jemand ein Foto oder ein Bild dazu?
Könnte jetzt natürlich auch die andere Seite öffnen und schauen, wie es dort aussieht, aber vorher probier ich es mal auf diesem Weg.
Grüße Dietmar
Dateianhänge
Fensterheber 2.JPG
Fensterheber 2.JPG (277.81 KiB) 2094-mal betrachtet
Fensterheber 1.JPG
Fensterheber 1.JPG (291.76 KiB) 2094-mal betrachtet
Benutzeravatar
Pille-Ente
 
Beiträge: 70
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 11:41
Fahrzeug: LT28, EZ 01.1991, lang, DV, 75 kW, Eigenausbau WoM

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon LittleL » Freitag 5. Oktober 2018, 20:20

Hallo Dietmar,

da fehlt dir der weiße Kunststoffschlitten. Ein Teil das schwer zu beschaffen ist. Leider kann ich dir kein Bild zeigen, aber da fehlt auf jeden Fall etwas. Für die Beifahrerseite gab es vor 2 Jahren bei CP die ganze Mechanik für ca. 180,-, für die Fahrerseite leider nicht. Ich habe damals noch eine gebrauchte ergattern können.
edit: Taste mal unten in der Türe nach den Teilen, dort liegt es wahrscheinlich entzwei gebrochen. Könnte auch als Vorlage für einen 3D-Drucker dienen...
LG
Jonas
Benutzeravatar
LittleL
 
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 3. April 2015, 19:18
Wohnort: Mönchengladbach
Fahrzeug: LT31 Karmann LT L EZ:1989 TD 102PS

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon Barney-Nord » Freitag 5. Oktober 2018, 20:33

Moin Dietmar

Ich vermute dein Problem liegt in der Mechanik, siehe Bilder und hier...

https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/lt+l ... 837-95000/

Gruß Barney
Dateianhänge
image.jpeg
Um dieses Teil geht es. Kommst du ohne Ausbau nicht heran und der Ausbau der Verkleidung gegenüber wird dir da auch nicht helfen können.
image.jpeg (106.56 KiB) 2088-mal betrachtet
image.jpeg
Ich vermute dein Problem in der Mechnik, siehe Bild.
image.jpeg (115.11 KiB) 2088-mal betrachtet
HAMBURG IST BRAUN WEISS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 406
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon Barney-Nord » Freitag 5. Oktober 2018, 20:36

LittleL hat geschrieben:Hallo Dietmar,

da fehlt dir der weiße Kunststoffschlitten. Ein Teil das schwer zu beschaffen ist. Leider kann ich dir kein Bild zeigen, aber da fehlt auf jeden Fall etwas. Für die Beifahrerseite gab es vor 2 Jahren bei CP die ganze Mechanik für ca. 180,-, für die Fahrerseite leider nicht. Ich habe damals noch eine gebrauchte ergattern können.
edit: Taste mal unten in der Türe nach den Teilen, dort liegt es wahrscheinlich entzwei gebrochen. Könnte auch als Vorlage für einen 3D-Drucker dienen...
LG
Jonas


Kann sehr gut sein Jonas, guter Tip ! Bin gespannt was es letztlich ist.

Gruß Barney
HAMBURG IST BRAUN WEISS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 406
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon Pille-Ente » Samstag 6. Oktober 2018, 10:53

Hallo Jonas,
vielen Dank,
werde mich auf die Suche machen.
Schönes Wochenende!
Benutzeravatar
Pille-Ente
 
Beiträge: 70
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 11:41
Fahrzeug: LT28, EZ 01.1991, lang, DV, 75 kW, Eigenausbau WoM

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon sebi » Samstag 17. August 2019, 23:41

Hallo,
mein manueller Fensterheber auf der Beifahrerseite ist heute in Norwegen kaputt gegangen. Der Plastikschlitten liegt in Teilen in der Tür. Habe es erstmal wieder „eingehängt“, befürchte aber, dass es beim nächsten Türe zuschlagen wieder rausrutscht. :-( Hat jemand mittlerweile eine Lösung? 3D-Drucker? Sonst irgendwie fixieren? Ersatzteil?
Vielen Dank im Voraus!
LG Sebastian
Zuletzt geändert von sebi am Mittwoch 28. August 2019, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sebi
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Nürnberg
Fahrzeug: LT 31, EZ 07/1989, WoMo Westfalia Florida

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon ED Hedin » Dienstag 20. August 2019, 21:22

Mahlzeit zusammen,

Habe das gleiche Problem auf der Fahrerseite, ist 2Tage vor unserem
Urlaub passiert. Der Kunststoffschlitten war entzwei. Damit ich nicht
die ganze Zeit mit geschlossenem Fenster rumdüsen musste habe ich
Den Schlitten mit einem 2-K kunsstoffkleber angeklebt, für unseren
Frankreich Urlaub bzw. diverse Mautstationen hat’s gereicht. Letze
Woche ist dann der ganze Schlitten samt Kleber zerbröselt. Habe das jetzt so gelöst.

Flacheisen mittig mit 12mm Bohrer ein Loch und jeweils mit 4mm Bohrer
4 kleine Löcher für die Poppnieten gebohrt, mittig aufgetrennt und damit
die Rolle von 2 Seiten fixiert. Funktioniert super. Einfetten nicht vergessen.
Geht bestimmt auch nich schöner, aber ich bin Schreiner und kein Schlosser 8-)
Gruß Daniel
Dateianhänge
BBA1D54F-5018-4E86-8F14-A3BC298C7E30.jpeg
BBA1D54F-5018-4E86-8F14-A3BC298C7E30.jpeg (301.38 KiB) 869-mal betrachtet
Benutzeravatar
ED Hedin
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 13:54
Fahrzeug: VW LT Sven Hedin Bj.82

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon sebi » Mittwoch 28. August 2019, 11:31

Hallo Daniel,
vielen Dank für deine Antwort. Ich bin überrascht, dass das so funktioniert. Ich dachte, dass der Schlitten sich frei hin und her bewegen können muss. Komisch!
Viele Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
sebi
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Nürnberg
Fahrzeug: LT 31, EZ 07/1989, WoMo Westfalia Florida

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon ED Hedin » Sonntag 1. September 2019, 13:03

Hallo Sebastian,

habe ich auch gedacht, ich habe das dann mal mit „festhalten“ getestet und
das hat funktioniert. Außerdem mehr als nicht funktionieren könnte es ja eh
nicht mehr! Habe die Konstruktion aber noch mal ein bisschen getunt in dem
Ich den oberen Teil der Flacheisen mit einer Fächerscheibe abgeflacht habe,
läuft jetzt noch leichter auf den letzten Zentimetern.

Gruß Daniel
Benutzeravatar
ED Hedin
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 13:54
Fahrzeug: VW LT Sven Hedin Bj.82

Re: Fensterheber unvollständig?

Beitragvon sebi » Montag 2. September 2019, 20:53

Super zu wissen! Danke! :-)

Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
sebi
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Nürnberg
Fahrzeug: LT 31, EZ 07/1989, WoMo Westfalia Florida


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast