Lt45 als So-Kfz, Wohnmobil, LKW oder Oldtimer zulassen?

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Lt45 als So-Kfz, Wohnmobil, LKW oder Oldtimer zulassen?

Beitragvon MomotheWomo » Mittwoch 11. Juli 2018, 09:19

Hallo in die Runde,
Morgen steht der TÜV bei unserem Momo an und ich bin mir unsicher, als was ich ihn am besten eintragen lasse...was macht aus steuerkostengründen am meusten sinn? Eigentlich hätte ich gerne das h-kennzeichen und wäre bereit das vollgutachten zu bezahlen, schon alleine wegen der Umweltzonen.
Gibt es da von Seiten der zulassungsstelle Auflagen a la km-beschränkung? Wir wollen ab Oktober für ein Jahr Europa bereisen...
Hoffe auf hilfreiche Meinungen/Erfahrungen
Liebe Grüße
Schau auf Instagram bei mir vorbei @momothewomo
MomotheWomo
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 9. Juli 2018, 21:49
Fahrzeug: LT45, EZ 04/86, 2.4TD mit 102PS So-Kfz Womo

Re: Lt45 als So-Kfz, Wohnmobil, LKW oder Oldtimer zulassen?

Beitragvon Alfred » Samstag 21. Juli 2018, 17:32

Unser 1980er Aloven LT ist als Wohnmobil eingetragen und hat das H-Kennzeihen. Da es ein Eigenbau war (keine Schlüsselnummer), konnte das Gutachten nur der TÜV selbst anfertigen.
Wenn ich Mal meine Emotionale Bindung beiseite schiebe würde ich behaupten unser Dicker hat das H Kennzeichen nicht verdient. Schlechter Lack, schlechte Blechreparaturen, deutlicher Unfallschaden vorne links. (Dicker Spachtel, Rost.) Die Türunterkanten wurden mit aufgenieteten Blechen repariert. Je nach Prüfer hat man scheinbar gute Chancen auf die Oldtimerzulassung. 200.000 km gelaufen. Verbrauchte Innenausstattung, kein Teppichboden mehr.
Alfred
 
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2017, 18:53
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeug: LT35, Baujahr 1980, 75ps Motor (CP), WoMo-Aufbau


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast