Risse im Zylinderkopf

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Risse im Zylinderkopf

Beitragvon Pedro » Mittwoch 27. Dezember 2017, 23:01

Hallo an die Experten

Ich habe im Zylinderkopf Risse, genauer gesagt zwischen den Ventilen bzw auch bei zwei Zylindern im Steg zur Vorkammer.
Die Risse zwischen den Ventilen sollen lt Beschreibung tolerierbar sein, aber wie ist es mit den Rissen zu den Vorkammern ?

Beste Grüsse
Pedro

[attachment=1]20171223_172456-640x480.jpg
Dateianhänge
20171223_172456-640x480.jpg
20171223_172456-640x480.jpg (82.88 KiB) 1277-mal betrachtet
Pedro
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 17:00
Fahrzeug: DV 2.4TD Bj 88

Re: Risse im Zylinderkopf

Beitragvon tiemo » Donnerstag 28. Dezember 2017, 06:52

Hallo Pedro!

Dieser Kopf ist leider Schrott.
Über kurz oder lang wird es durch den Riss Richtung Wirbelkammer zum Wassereinbruch kommen, deswegen lohnt sich eine erneute Montage nicht.
Es gibt nun zwei Möglichkeiten, entweder einen Komplettkopf für deinen Diesel zu kaufen oder einen "nackten", leeren Kopf ohne montierten Ventiltrieb.
Beim Komplettkopf musst du eigentlich nur darauf achten, passend zu deinem Motor einen Turbokopf zu kaufen. Ob der nun für den DV, 1G oder ACL ist, spielt keine Rolle. Diese Komplettköpfe gibt es so ab 900...1000EUR.
Oder du nimmst einen leeren Kopf (Wirbelkammereinsätze und Ventilführungen sind meist dennoch bereits montiert) und baust dort deine Nockenwelle und die Ventile mit Nebengedöns ein. Leere Kköpfe gibt es so zwischen 500...700EUR. Da muss der Kopf dann genau passend zu deinem DV-Motor sein, also darauf achten, ob du hydraulische oder mechanische Ventilstößel hast. Hydraulikköpfe werden meist für 1G und ACL (ACL: Andere Nockenwelle, passt bei dir sowieso nicht) angeboten, Angebote für DV sind meist für mechanische Ventilstößel, obwohl auch der DV ab Mitte 1989 mit Hydraulikstößeln gebaut wurde. Nockenwelle, Stößel und Ventile haben nämlich unterschiedliche Abmessungen und passen nur im entsprechenden Kopf.

Ob sich nun eher ein leerer oder ein kompletter Kopf rechnet, hängt davon ab, was du selbst machen kannst. Wenn eine Werkstatt die alten Ventile in den neuen Kopf baut, könnte das im Endeffekt teurer werden als ein kompletter Kopf, daher vorher informieren.

Gruß,
Tiemo
Zuletzt geändert von tiemo am Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
tiemo
 
Beiträge: 4234
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Risse im Zylinderkopf

Beitragvon Jabba » Donnerstag 28. Dezember 2017, 12:56

Ich kenn mich mit den div diesel typen nicht aus.
Schau mal in fb in der lt driver germany gruppe, dort wird gerade nen kompletter motor angeboten
Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 594
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Risse im Zylinderkopf

Beitragvon Pedro » Donnerstag 28. Dezember 2017, 13:39

Vielen Dank für die Antworten
Dann muss ich mich um einen neuen Kopf umsehen.
Es gibt da Nachbauten von AMC. Hat jemand Erfahrung mit diesen Köpfen?

Lg Pedro
Pedro
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 17:00
Fahrzeug: DV 2.4TD Bj 88

Re: Risse im Zylinderkopf

Beitragvon tiemo » Donnerstag 28. Dezember 2017, 17:04

Hallo pedro!

So weit mir bekannt, ist AMC der letzte Hersteller, der noch die Köpfe fertigt. Sie sind gute Qualität. Sie werden zwar auch von anderen angeboten, kommen dann aber ebenfalls von AMC, teilweise ist das Logo weggefräst usw.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4234
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Risse im Zylinderkopf

Beitragvon Pedro » Donnerstag 28. Dezember 2017, 19:47

Hallo Tiemo
Danke für die Info
LG
Pedro
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 17:00
Fahrzeug: DV 2.4TD Bj 88

Re: Risse im Zylinderkopf

Beitragvon dodl » Freitag 29. Dezember 2017, 16:17

In der Facebook Gruppe "VW LT Vans and Parts for Sale" verkauft gerade jemand einen Kopf für den 2,4l 6cyl Diesel.
100 Pfund will er. Jede Menge Fotos. Vielleicht geht da ja was...

cu
martin
Benutzeravatar
dodl
 
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 17. März 2017, 10:37


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast