Mein LT, Projekt 2010

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 22. August 2011, 17:26

Moin Georg, Dein Lt ist ja richtig schön geworden :TOP: Ich werde die Rep-Bleche aber auf beiden Seiten austauschen. Es ist wie es ist, man weiß dass beide Ecken verschieden sind und ich schau dann immer drauf und irgendwie ärgere ich mich dann bestimmt. Danke für die Bilder.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Mittwoch 24. August 2011, 22:04

So heute sind die Rep-Bleche angekommen. Die Spritzbleche nach dem Radlauf hatte ich hier in Flensburg im Zubehörhandel gekauft. Dei Qualität und der Preis sind ok. Die Heckendbleche hatte ich von Karosserieteile 24 de. Da habe ich schon viele Rep.-Bleche gekauft und die Qualität war eigentlich i.O. Was ich aber heute bekommen habe ist echt der Hammer. Bleche von der größe der Ausschnitte unterschiedlich. Rundungen so verbeult das man jetzt schon fast 4 mm Spachtelmasse auftragen muß. Blech nicht sauber abgekanntet und gepresst. Ich habe die Bleche gleich reklamiert. Der Verkäufer sagte mir, dass ich sofort mein Geld zurück bekomme und die Rep-Bleche auch abgeholt werden. Ich bräuchte mich um nichts kümmern. Allerdings ist es nur noch ein Hersteller der dieses Blech anfertigt. Die Presse muß wohl schon sehr gelitten haben meinte er. Naja, ehrlich war der und die Kohle bekomme ich auch zurück. Ich werde jetzt mal versuchen den oberen Blechbereich rauszuschneiden und jeweils ein Blechstreifen neu ein zu schweißen. Schauen wir mal.
Hier die Bilder:
Dateianhänge
Bild 555_653x490.jpg
Bild 555_653x490.jpg (21.76 KiB) 11651-mal betrachtet
Bild 554_653x490.jpg
Bild 554_653x490.jpg (23.28 KiB) 11659-mal betrachtet
Bild 551_653x490.jpg
Bild 551_653x490.jpg (29.56 KiB) 11652-mal betrachtet
Bild 550_653x490.jpg
Bild 550_653x490.jpg (25.66 KiB) 11658-mal betrachtet
Bild 549_653x490.jpg
Bild 549_653x490.jpg (24.88 KiB) 11658-mal betrachtet
Bild 548_653x490.jpg
Bild 548_653x490.jpg (32.71 KiB) 11658-mal betrachtet
Bild 547_653x490.jpg
Bild 547_653x490.jpg (27.26 KiB) 11656-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Marcus Curth » Donnerstag 25. August 2011, 21:09

:shock:
das is ja übel. hätte mir die auch beinahe geholt. hab mich dann jedoch für eigenbau entschieden.

gutes gelingen weiterhin! :doppel_top:
man kann nicht immer nur nehmen, man muß sich auch mal was geben lassen =)
Benutzeravatar
Marcus Curth
 
Beiträge: 198
Registriert: Montag 9. August 2010, 19:11
Wohnort: sonneberg
Fahrzeug: lt 28 "CampRod"

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 25. August 2011, 21:55

Moin Marcus, ja da hab ich auch nicht schlecht geschaut wie ich den Karton auf machte :shock:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 29. August 2011, 18:46

Moin, gestern wieder beim Lt gewesen und das Spritzblech hinterm Radlauf herrausgetrennt. Natürlich sind ja wieder Löcher zum vorschein gekommen. :-( Das Repblech aus dem Zubehör habe ich auch schon angepasst. Werde mir aber doch noch das original Blech holen da es einfach besser passt und ohne Schweißfahne ist. Ich glaube ich werde doch die Heckblechecke rausnehmen, da der Rost sich schön unten über die ganze Länge durchgezogen hat.

Hier die Bilder:
Dateianhänge
Bild 501_653x490.jpg
Bild 501_653x490.jpg (47.34 KiB) 11439-mal betrachtet
Bild 500_490x653.jpg
Bild 500_490x653.jpg (49.47 KiB) 11438-mal betrachtet
Bild 502_653x490.jpg
Bild 502_653x490.jpg (41.51 KiB) 11439-mal betrachtet
Bild 504_653x490.jpg
Bild 504_653x490.jpg (24.42 KiB) 11434-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 2. September 2011, 14:32

Moin, so weiter gehts und zwar einmal neu von Radkasten zu Radkasten :!: Tja beim entfernen der linken Hechblechecke hat sich leider gezeigt, dass der LT hinten ein bischen mehr zuwendung benötigt. Die ganze Unterseite ist der länge nach auf. Ja zum Glück auch noch die Mitteltraverse auch noch, da kann ich das lange Abschlußblech auch gleich mit entfernen :shock: Na das wird ja ein Wochenende :evil:

Hir die Bilder dazu:
Dateianhänge
Bild 513_653x490.jpg
Bild 513_653x490.jpg (48.03 KiB) 11335-mal betrachtet
Bild 512_653x490.jpg
Bild 512_653x490.jpg (56.63 KiB) 11332-mal betrachtet
Bild 511_490x653.jpg
Bild 511_490x653.jpg (45.55 KiB) 11333-mal betrachtet
Bild 510_653x490.jpg
Bild 510_653x490.jpg (68.52 KiB) 11339-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon WD40---- » Freitag 2. September 2011, 18:56

Moin Hannes,
war der mit Glaswolle gedämmt ? Dann ist es kein Wunder, dass er so dermassen verrottet ist.......
Schmeiss das Zeug raus !!

Viel Erfolg weiterhin (ich bewundere Dein Durchhaltevermögen !

lg
Micha
WD40----
 

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 2. September 2011, 21:14

Moin Micha, der ist mit ROCKWOOL gedämmt, mit Dampfsperre wie es sich gehört. Die Rockwool ist aber nicht das Problem da sie knochen trocken überall ist. Das Problem war, dass der Vorbesitzer die Rep-Bleche auf die alten vergammelten Bleche gesetzt hat und dann nach ca. 21 Jahren nun die damals " neuen Bleche" mit der Rostpest angesteckt hat. Die Bleche waren auch nicht an der Schweißnaht mit Rostschutzfarbe versiegelt. Die Bleche sind ja von außen nach innen durch gerostet. Innen in den Pfalzen und Sicken hat er keinen Rost angesetzt.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Mittwoch 7. September 2011, 22:06

Hallo, so nun hab ich mich doch noch zu original Rep-Bleche entschieden. Passen einfach besser. Den Unterschied kann man hier genau sehen. Morgen kommen noch die anderen Heckblechecken. Habe doch noch welche aufgetrieben sodaß am Freitag wieder geschweißt werden kann :TOP:
Dateianhänge
Bild 757_653x490.jpg
Bild 757_653x490.jpg (20.9 KiB) 11169-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Marcus Curth » Donnerstag 8. September 2011, 07:37

das ist mal ein unterschied! :doppel_top:
aber sicher auch preislich?

meine ecken sahen sehr ähnlich aus...ohne dämmung. bei mir kam es von unten durch dreck und spritzwasser der letzten 25 jahre :negativ:
man kann nicht immer nur nehmen, man muß sich auch mal was geben lassen =)
Benutzeravatar
Marcus Curth
 
Beiträge: 198
Registriert: Montag 9. August 2010, 19:11
Wohnort: sonneberg
Fahrzeug: lt 28 "CampRod"

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 8. September 2011, 09:05

Marcus Curth hat geschrieben:das ist mal ein unterschied! :doppel_top:
aber sicher auch preislich?

meine ecken sahen sehr ähnlich aus...ohne dämmung. bei mir kam es von unten durch dreck und spritzwasser der letzten 25 jahre :negativ:



Moin Marcus, was soll ich sagen? Eigentlich schon eine Frechheit von VW! Das Rep-Blech aus dem Zubehör hat 16,00 € gekostet. Das Original Blech links 24,00 €, geht ja auch noch aber dann kommt es. Das rechte Blech, obwohl Baulich gleich, kostet 58,00 € :!: :!: Auf meine Frage hin " WIE 58,00 €", sagte der Teileverkäufer nur, keine Ahnung, ist so!! Na toll, obwohl das Teil nicht mal vom Classik Part Center kam. Wäre dann wohl auch noch teurer geworden.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 11. September 2011, 12:20

Hallo liebe LT-Freunde! Weiter geht es :TOP: Hier die NEUSTEN BILDER!
Leider mußte ich feststellen, das der Rost im hinteren Bereich sich weiter ausgebreitet hat als ich dachte :-( Die Längstraverse und der Träger ist auch befallen. Ich habe die Rostnester weiträumig ausgeflext und beginne jetzt mit den Schweißarbeiten.
Dateianhänge
Neues Bild_490x653.jpg
Neues Bild_490x653.jpg (51.58 KiB) 11013-mal betrachtet
Bild 767_653x490.jpg
Bild 767_653x490.jpg (42.86 KiB) 11014-mal betrachtet
Bild 643_653x490.jpg
Bild 643_653x490.jpg (52.65 KiB) 11012-mal betrachtet
Bild 638_653x490.jpg
Bild 638_653x490.jpg (51.4 KiB) 11015-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 11. September 2011, 18:58

Moin, so weiter geht es!
Wie angekündigt ging es heute mit schweißen weiter. Anbei die Bilder von heute:
Dateianhänge
Bild 769_653x490.jpg
Bild 769_653x490.jpg (45.14 KiB) 10947-mal betrachtet
Bild 773_653x490.jpg
Bild 773_653x490.jpg (43.07 KiB) 10947-mal betrachtet
Bild 774_653x490.jpg
Bild 774_653x490.jpg (37.49 KiB) 10940-mal betrachtet
Bild 775_653x490.jpg
Bild 775_653x490.jpg (41.11 KiB) 10947-mal betrachtet
Bild 776_653x490.jpg
Bild 776_653x490.jpg (39.97 KiB) 10939-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon WD40---- » Sonntag 11. September 2011, 19:17

Moin Hannes,
wie willst Du den am Ende eigentlich behandeln? Soll der mit "Fertan" getaucht werden und dann gespült, oder "Mike Sanders" ?

lg
Micha
WD40----
 

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 11. September 2011, 22:09

Moin Micha, na der bekommt Mike Sanders satt :doppel_top:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 16. September 2011, 21:46

Moin, so heute habe ich das letzte Stück des Trägers mit der Stoßstangenhalterung fertig gestellt. Morgen dann wieder: SCHWEIßEN :TOP:
Dateianhänge
Bild 790_653x490.jpg
Bild 790_653x490.jpg (42.78 KiB) 10738-mal betrachtet
Bild 789_653x490.jpg
Bild 789_653x490.jpg (42.23 KiB) 10734-mal betrachtet
Bild 788_653x490.jpg
Bild 788_653x490.jpg (37.73 KiB) 10739-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 19. September 2011, 22:28

Moin, war heute wieder beim LT und wollte eigentlich die Traverse einschweißen. Und was soll ich sagen, wieder Rost. Also Flex wieder raus, rausflexen, Blech anfertigen und einschweißen. Hoffe das ich es morgen mal schaffe die Traverse einzuschweißen.

Hier die Bilder:
Dateianhänge
Bild 793_653x490.jpg
Bild 793_653x490.jpg (47.5 KiB) 10625-mal betrachtet
Bild 794_653x490.jpg
Bild 794_653x490.jpg (41.07 KiB) 10628-mal betrachtet
Bild 797_653x490.jpg
Bild 797_653x490.jpg (49.43 KiB) 10623-mal betrachtet
Bild 798_653x490.jpg
Bild 798_653x490.jpg (49.92 KiB) 10625-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Dienstag 27. September 2011, 21:45

Moin, heute hab ich den Träger eingeschweißt. Passt super :TOP:
Dateianhänge
Bild 805_653x490.jpg
Bild 805_653x490.jpg (46.39 KiB) 10472-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Samstag 8. Oktober 2011, 20:11

Moin, hier mal wieder ein kleines Update. Viel hab ich zwar nicht geschafft, mußte mich um mein Mottorad kümmern was mich leider im STICH gelassen hat :!:
Sao die Traverse ist auch eingeschweißt und als nächstes kommen die Seitenbodenbleche drann. Mal sehen ob ich das morgen mache.
Dateianhänge
Bild 010_849x636.jpg
Bild 010_849x636.jpg (136.95 KiB) 10364-mal betrachtet
Bild 008_849x636.jpg
Bild 008_849x636.jpg (130.56 KiB) 10370-mal betrachtet
Bild 006_849x636.jpg
Bild 006_849x636.jpg (114.77 KiB) 10368-mal betrachtet
Bild 004_849x636.jpg
Bild 004_849x636.jpg (126.04 KiB) 10364-mal betrachtet
Bild 003_849x636.jpg
Bild 003_849x636.jpg (142.39 KiB) 10364-mal betrachtet
Bild 002_849x636.jpg
Bild 002_849x636.jpg (129.5 KiB) 10367-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon VW-LT-31 » Sonntag 9. Oktober 2011, 03:46

Bewundere deinen Mut für das Projekt, bei mir wäre das Teil ein Fall zum Schlachten geworden lg Claus
Benutzeravatar
VW-LT-31
 
Beiträge: 175
Registriert: Samstag 18. April 2009, 20:29
Wohnort: 34346 hann-Münden deutschland
Fahrzeug: VW LT 31 Wohnmobil DW Selbstausbau

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Boxerspezi » Sonntag 9. Oktober 2011, 17:18

Hallo Hannes,
>mußte mich um mein Mottorad kümmern was mich leider im STICH gelassen hat :!: >
War das etwas deine 95 PS BMW??
Gruß
Boxerspezi
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 651
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 9. Oktober 2011, 19:15

Boxerspezi hat geschrieben:Hallo Hannes,
>mußte mich um mein Mottorad kümmern was mich leider im STICH gelassen hat :!: >
War das etwas deine 95 PS BMW??
Gruß
Boxerspezi


Genau die! Während der fahrt auf einmal ausgegangen. Fehlersuche mit Tankabbau, Limadeckel um die Meßpunkte zuerreichen. Die fehlersuche war eigentlich einfach, Zündspule durchgebrannt. Aber dann die Ersatzteilsuche stellte sich einwenig schwierig vor. Ich wollte ja keine neue Zündspule, 150 € :shock: kaufen da ich die Zündanlage zum Winter eh austauschen wollte. Gebrauchte Zündspulen die vom Preis dann i.O sind bekommt man da nicht so leicht. Ist wie beim LT, es gibt da immer Menschen, die bei gebrauchten Teilen, Apothekenpreise verlangen. Jo und das mach ich ja nun nicht mit. Dauert denn eben was länger. Der Umbau mit der Sitzbank kann demnächst auch weitergehen, da ich mir gerade heute die Teile fazu gekauft habe. Hier sonst mal mein Umbauforum für die BMW:
http://2-ventiler.de/vbboard/showthread.php?20987-J.B.K-s-Projekt-2011-Umbau-zum-Cafe-Racer

Hier mal zwei Bilder, Original und wie sie jetzt in meiner Halle steht:
Dateianhänge
Bild 250_685x514.jpg
Bild 250_685x514.jpg (125.21 KiB) 12044-mal betrachtet
Bild 499_514x685.jpg
Bild 499_514x685.jpg (116.58 KiB) 12043-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 9. Oktober 2011, 21:47

VW-LT-31 hat geschrieben:Bewundere deinen Mut für das Projekt, bei mir wäre das Teil ein Fall zum Schlachten geworden lg Claus


Ja kann sein aber nicht wenn man den Bus schon 20 Jahre in seinem Besitz hat, über 200 000 Km drauf gefahren hat, einen selbst überholten Motor mit einer Lauleistung von 4500 km und ER zur Familie gehört :!: Eins darf man aber auch nicht vergessen dabei. Ich habe den Platz, dass Werkzeug, die Maschinen und kann alles selber machen. Das einzige was ich nicht immer so habe, dass ist die Zeit. Deswegen dauert es ja auch und heiß noch "Mein LT Projekt 2010"!
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Dienstag 11. Oktober 2011, 22:02

Moin, so weiter geht es mit dem LT. Hab heute mal den Boden für die Spritzbleche eingeschweißt.
Hier sind die Bilder dazu:
Dateianhänge
Bild 012_685x514.jpg
Bild 012_685x514.jpg (111.84 KiB) 11948-mal betrachtet
Bild 013_514x685.jpg
Bild 013_514x685.jpg (100.32 KiB) 11947-mal betrachtet
Bild 014_685x514.jpg
Bild 014_685x514.jpg (103 KiB) 11949-mal betrachtet
Bild 027_685x514.jpg
Bild 027_685x514.jpg (113.7 KiB) 11944-mal betrachtet
Bild 028_685x514.jpg
Bild 028_685x514.jpg (114.31 KiB) 11945-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 14. Oktober 2011, 21:15

So heute wieder beim LT gewesen. Eigentlich wollte ich nur den Pfuschkram vom Vorbesitzer entfernen. Der hat zwar schön verzinnt aber mit der Rostvorsorge hatte er das nicht so. Also Blech raus und :?: wieder DURCHROSTUNG :!: Oh man, ob ich wohl mal mit der Ecke fertig werde :?: :?: :?:
Hier die Bilder dazu:
Dateianhänge
Bild 032_514x685.jpg
Bild 032_514x685.jpg (111.17 KiB) 11755-mal betrachtet
Bild 036_514x685.jpg
Bild 036_514x685.jpg (119.61 KiB) 11756-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1864
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

VorherigeNächste

Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste