Seite 27 von 32

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Freitag 22. Dezember 2017, 22:05
von masmat21
Von wegen weglassen ich hab fast keine HU bekommen weil meine nicht vorhanden waren da verstand der kein Spaß! Das scheint bei jeden anderst zu sein....
Gruß Mathias

P.s
Wird es denn was bis Lauenförde? Zum Treffen?

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Freitag 22. Dezember 2017, 22:52
von schaettman
Bei meinem haben sie es jahrelang nicht gemerkt, hab dann Anschlagpuffer vom Lkw eingebaut, 2stück 30 Maak, halten bis heute.... :doppel_top:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Samstag 23. Dezember 2017, 21:03
von j.b.k
Moin Leute :TOP:
Ich hatte bei den Blattfedern echt Glück gehabt. Hab ich doch die letzten von VW bekommem. Zusagen wäre da, der Lt ist ja jetzt schon fast beladen. Einbau ist ja schon drinn.
Der LT geht noch max 5 cm bei voller Beladung + Anhänger runter also keine GEFAHR für die Bulleneier :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:

So und AKTUELL hier einen Tag vor Weihnachten von mir für EUCH:
Frohe Weihnachten euch allen da draußen!
Was bleibt noch zu sagen?
Möget Ihr viele Geschenke bekommen, Eure Mütter und Väter glücklich machen, Eure Kinder reich beschenken, die Freunde besuchen und selbst besucht werden.
Weihnachten ist die Zeit der Familie und der Freunde, nehmt sie Euch also.

Fröhliche Weihnachten liebe LT Freunde :doppel_top: :VW: :VW:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 11:10
von j.b.k
Moin und frohes neues Jahr :TOP:
Zwischen den Tagen hab ich die Frontscheibe ausgebaut und, ernüchterung :shock:
Das beste ist eigentlich, dass der Querrahmen nicht so beschädigt ist wie der Fenterrahmen :TOP:
Ich muss jetzt nur mal überlegen, wie ich am besten die Maße für die Fensterecken her bekomme denn die Stehkanten sind ja leider nicht
mehr vorhanden. Die Rep-Bleche für die A-Säule passen ja auch wieder mal nicht 100 % :-o

Hier einige Bilder vom ZUSTAND:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 12:25
von Skoot
Ach Du Scheiße...

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 13:08
von syncromat
Wow,damit hätte ich jetzt doch nicht gerechnet.

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 13:50
von masmat21
Boah spätestens da hätte ich aufgegeben, hätte das so bei mir ausgesehen...
Alter Schwede...

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 15:06
von Lars Hanisch
Zum Aufgeben ist es jetzt wohl zu spät... :)

Du schaffst das!

Lars.

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 16:17
von tiemo
Hi!

Natürlich schafft er das...
Gemessen an dem, was Hannes schon an seinem LT gemacht hat, ist das eher eine Kleinigkeit.
Ich hab das im Herbst anlässlich einer defekten Frontscheibe bei mir auch gemacht. Man muss sich halt passgenaue Blechecken anfertigen, am besten anhand einer Schablone, die man an den Resten der alten Ecken abnimmt, zB. mit Frischhaltefolie und Elektrikergips rein. Die Rundung muss halt stimmen, sonst bekommt man hinterher die Scheibe nicht montiert oder die Dichtung funktioniert nicht.

Gruß,
Tiemo

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 17:08
von j.b.k
Danke für die Anteilnahme ;-) ;-)

Jo für einen abdruck mit Matritze war nicht genug Blechsubstanz mehr da.
Mal schauen wie ich das mache. Notfalls muß ich die Scheibe mal probe einsetzten bzw reinhalten
und nachmessen :idea:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:16
von Tomturbo1958
Servus!

Schaut Super aus!

Ich habe genau gemessen, trotzdem stimmt ein Radius nicht hundert Prozent und die Dichtung will hinein verschwinden. Das fällt zwar nur mir auf, es wurmt aber trotzdem!

Grüße
Thomas

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:30
von j.b.k
Tomturbo1958 hat geschrieben:Servus!

Schaut Super aus!

Ich habe genau gemessen, trotzdem stimmt ein Radius nicht hundert Prozent und die Dichtung will hinein verschwinden. Das fällt zwar nur mir auf, es wurmt aber trotzdem!

Grüße
Thomas


Moin,
dass PROBLEM kenne ich :TOP:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 12:24
von j.b.k
Moin LT-Freunde :TOP:
So kleiner zwischen BERICHT :!:
Ich habe mal die A-Säule im Bereich der Fensterrundungen ausgeschitten und das Rep-Blech dafür angepasst.
Was soll ich sagen :?: :?: :?: :?: Passt überhaupt nicht. Hab die FAXEN dick jetzt.
Hier die Bilder:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 13:59
von dodl
Hallo!

Ich war schon in Sorge, dass ich einfach zu blöd bin. Jetzt bleibt mir wenigstens die Genugtuung, dass es tatsächlich nicht passt. Hab genau das gleiche Problem...
Gespannt warte ich, wie du das jetzt löst :-)

cu
martin

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 21:37
von syncromat
Ach du Scheiße.Da wäre es ja fast schon besser das aus einem Schlachter rauszutrennen,sofern man einen Rostfreien in kürze auftut.

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 09:59
von Jabba
Welcher hersteller sind die bleche? Blic, ms? Van wezel?

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 11:38
von Joachim Miera
Moin Hannes,

das würde mich auch interessieren von welchem Anbieter die Rep Bleche sind, denn diese Arbeit steht mir auch noch bevor. Aber so wie es ausschaut werde ich die Rundungen wohl selber dengeln.

Gruß Joachim

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 16:58
von j.b.k
Moin, die Bleche waren von Van wezel :evil:
So wie löse ich jetzt das Problem :?:

So löse ich das PROBLEM :doppel_top: :doppel_top: :doppel_top:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 19:05
von Jabba
Nimnst das komplette seitenblech? Welchen hersteller nimmst du!

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 21:24
von j.b.k
Jabba hat geschrieben:Nimnst das komplette seitenblech? Welchen hersteller nimmst du!


Jo hab die SCHNAUTZE voll :mrgreen:
Ich werde beide A-Säulen raus werfen!!
Ersatz gibt es bei VW CP! Schon geordert bin schon gespannt :doppel_top:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Sonntag 4. Februar 2018, 10:02
von dodl
OK, das trau ich mich nicht...
Respekt! :doppel_top:

cu
martin

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Montag 5. Februar 2018, 14:29
von Daniel Schulz
Moin Hannes,
wenn sich die VW Bleche nicht verschlechtert haben, dann wirst du mit denen richtig Freude haben. Bei mir passten die VW-Bleche bisher immer perfekt zusammen. Ranhalten, an den Originalstellen Punktschweissen und glücklich sein.
Viel Spaß
Daniel

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2018, 23:43
von j.b.k
Moin LT-Freunde :TOP:
Etwas über 6 Wochen sind nach dem letzten Eintrag vergangen. Nach Kaminholz schlagen im Wald und die abarbeitung der Opfergaben an den Gott der Geschwindigkeit am Motorrad blieb doch noch zeit für den LT :doppel_top:

Sachstand:
- beide A Säulen + Scheibenrahmen sind fertig eingeschweißt :TOP:
- Schiebetür neues Fenster eingesetzt :TOP:
- Regenrinne Beifahrerseite neu gebogen und eingeschweißt :TOP:
- das Hochdach muß angehoben werden da doch vorne und hinten Beifahrerseite die Bleche teilweise starke Durchrostungen haben :negativ:

Hier mal die Bilder:

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 10:04
von Carola
Moin Hannes,

Respekt vor Deiner Arbeit!!! Drücke Dir die Daumen, daß es weiter ohne größere Probleme vorwärts geht. Eine macht mich an den Bildern neugierig: Du scheinst in der Schiebetür und auf der Beifahrer-Seite "andere" Fenster drin zu haben - Schiebe-Fenster? Was genau sind das für welche und konntest Du die "einfach so" gegen die Orginal-Fenster austauschen? Mit "einfach so" meine ich, daß sie z.B. die gleiche Größe haben.
Wäre super, wenn Du mir heir einen Tip gegeben könntest - bin nämlich seit einige ZEit am überlegen, da was zu machen. Daß diese beiden Fenster im Orginal (zu mindest bei mir, Florida, LT 28 Bj93) nicht zu öffnen sind, finde ich immer etwas schade.
Danke vorab und Grüße,
Carola

Re: Mein LT, Projekt 2010

BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 21:17
von schaettman
mann , das ja Neubau ! hab einmal n 69er Cabrio aus Husum gekauft , beide Holmverstärkungen waren durch gerostet .44o DM - nie wieder AUTOS vonne Nordsee... und so gehts dir wohl auch.. th