Mein LT, Projekt 2010

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Joachim Miera » Mittwoch 13. Juli 2011, 22:31

Da kann ich mich Frank nur anschließen ... sieht wirklich nicht schlimm aus da habe ich bei meinem was anderes vorgefunden...
Gruß Achim
Als ich meinen LT endlich hatte, dachte ich mir, lächle und sei froh es könnte schlimmer kommen... ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Benutzeravatar
Joachim Miera
 
Beiträge: 207
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 10:00
Wohnort: 27243 Winkelsett
Fahrzeug: LT 28, EZ 8/85, DW Motor, Womo Selbstausbau

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Marcus Curth » Mittwoch 13. Juli 2011, 22:47

j.b.k hat geschrieben:Hab mein Bus auch schon 21 Jahre :TOP:


genau den hier?

respekt! :doppel_top:
man kann nicht immer nur nehmen, man muß sich auch mal was geben lassen =)
Benutzeravatar
Marcus Curth
 
Beiträge: 198
Registriert: Montag 9. August 2010, 19:11
Wohnort: sonneberg
Fahrzeug: lt 28 "CampRod"

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Mittwoch 13. Juli 2011, 23:07

jepp, genau den :doppel_top:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Mittwoch 27. Juli 2011, 18:07

Moin Andre',
also meiner kann es nicht gewesen sein da er schon 4 Jahre abgemeldet ist. Naja, ein Ende ist ja schon abzusehen "GLAUBE ICH" :TOP:
Wie gesagt, wenn du mal fragen oder ein Problem mit Deinem LT hast, schreib ne PN.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon erazer13 » Mittwoch 27. Juli 2011, 19:50

Also ich bin FRUSTRIERT !

Heute habe ich die Schiebetüre ausgebaut weil ich nirgends eine Gebrauchte bekommen habe. :negativ:
Innnenseitig ein Blech reingebruzelt und vorne eines über die ganze Länge, dann an der unteren Kante schön umgehämmert und mit dem Hinteren Blech verschweißt.

Nach dem Ausbau der Schiebtüre sah ich dass das hintere Eck bei der Karosserie (hinter der unteren Schiebetüre Führung) auch weg war.
Also auch da aus 4 Blechstreifen das Eck wieder nachgebaut.

Leider gibt es keine Dichtung für die Schiebetüre mehr...habe sie wieder "aufgebaut". :mrgreen:

Gespachtelt und lackiert 2x auf Grund von einem "nicht kompatiblen" Baumaxfüller... :negativ: :negativ: )

Dann mal ums Auto geschaut: Regenrinne obere Kante fängt nun auch mit Rost an. Die Fugen an den Seitenwänden fangen auch schon wieder an. Hochdach ist der Silikon undicht und weiß gar nicht wie das noch dicht ist :roll: . Hoffe ich verliere es nicht bald.

Habe mal notdürftig mit Tannox und weißer Farbe ausgebessert.

Sind ja keine TÜV Relevanten Dinge aber es stört einfach.

Die LT`s sind einfach in die Jahre gekommen und es gibt viele Ersatzteile nicht mehr. Also jetzt nach 5 Jahren wieder eine Restauration zu machen rentiert sich eigentlich nicht mehr weil dann evtl. irgendwas kaputt geht das nicht mehr erhältlich ist.

Ich fahre ihn noch bis in den Frühling und werde mich dann von ihm trennen - Wir hatten heute einen "Familienrat" dazu und obwohl besonders die Kinder an ihm hängen muss ich ehrlich gesagt sagen: Die Zeiten sind einfach vorbei.
Schade um die Farben und Material welches ich gekauft habe -> aber es wird einfach zuviel und schnell eine Farbe drüber"schütten" möchte ich auch nicht.

Wer einen LT fährt muss ein Schrauber sein und hat eine ewige Baustelle dafür aber ein (meist) zuverlässiges Fahrzeug. ;-)
Es ist auch die Zeit und das Geld das da reingesteckt wird.

Toll waren immer die "Autobahn-Jagden" mit anderen WoMo`s und wenn der alte LT dann an einem neueren Fahrzeug vorbeidröhnte und große erstaunte Blicke uns zugeworfen wurde...weil jeder dachte VW`s (T3 und LT) sind lahme Büxen... das war einfach immer genial. :doppel_top: :doppel_top: :doppel_top: :grin: :grin:

Also wenn man ein "Fanatiker" ist -> okay .. ich war es ja auch -> aber irgendwann ist man(n) von dem Virus geheilt.

mfg - Martin
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen Zweiten.
Benutzeravatar
erazer13
 
Beiträge: 1656
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 00:08
Wohnort: Weiler Österreich Vorarlberg Raum Bodensee
Fahrzeug: Wieder zurück wenn ich eine DW ESP finde.

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Mittwoch 27. Juli 2011, 20:31

ooooch Martin,dann hol dir einen anderen und schlachte deinen :grin:

Gruß Frank
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1281
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Mittwoch 27. Juli 2011, 21:24

Und außerdem: NEU kann jeder :TOP: :TOP: :TOP:
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Stefan Radlböck » Mittwoch 27. Juli 2011, 21:47

hallo martin schiebe tür dichtung schaue ich mal nach schreib mir mal eine pn welche dichtungen bei dir noch nicht in ordnung sind dann schaue ich mal in meine grosse kiste


gruss stefan aus essen
Benutzeravatar
Stefan Radlböck
 
Beiträge: 340
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 08:37
Wohnort: Bottrop
Fahrzeug: Karmann LT-L Baujahr 1984

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon erazer13 » Mittwoch 27. Juli 2011, 23:22

Also ich wollte jetzt hier keine lawine lostreten.
Aber ihr könnt euch vorstellen wie ich drauf war als ich ins Haus rein kam und mal wieder gleich eine Zigi anzündete und ein Bier aufmachte und hier bei den LT-Freundlichen reinschaute und eben der Threat "Project 2010" ganz oben stand und ich die Bilder anschaute.... :-|

Bei uns hier in Vorarlberg laufen halt keine LT`s mehr.
Kenne drei Stück. Autoverwertung -> da gibt es schon lange nichts mehr. :negativ:

Wir wollten den LT noch als Wochenendauto-Familienauto benützen.

Als WoMo kommt ein Unimog dazu.

Walter: In die Garage passt der LT nicht. ;-)
Und meinen LT zu Schlachten ist zu schade. Motor, Auspuff, Unterboden und Technik ist Top. :TOP:

Erste Stelle hat zur Zeit der Haus-Neubau und die Renovierung des alten Hauses. :TOP:
Mache da ja 90% selber.

Dann kommt der Daihatsu F20 dran (Unmenge an Rost....und keine Ersatzteile mehr verfügbar.)

Der LT wird mal weiter gefahren und im Frühling (da steht zwar die Ausebnung des Gartens -> Bau eines Gartenhauses -> Pool usw. an) schaue ich mir den LT nochmals an.

Super wäre wenn ich bis dann die Teile organisieren könnte.
Wer Noch hintere Fenster inkl. Dichtungen, Dichtungen für die Schiebetüre und Türen vorne, eine Schiebetüre (meine ist so verzogen.... :mrgreen: ), Schiebetüregriff innen rumfliegen hat -> meldet sich bei mir.
Bin Raum Bodensee. Aber Versand ist auch kein Problem. Sind noch ein paar Euronen in der Familien-Schatz.Kiste.

Habe leider schon wieder 5 Autos und drei Motorräder und der Platz geht mir aus -> also kein Platz für einen Schlacht LT.
Und bei einem Schlachtfahrzeug sind die Teile sicher auch nicht besser.

Habe Frau und zwei Kinder, eine gute Arbeitstelle mit langen Anfahrtsweg, und wie schon erwähnt zu viele alte Fahrzeuge, Hausbau und Renovierung...mir geht einfach die Zeit aus... :roll: ;-)

mfg - Martin

PS: Am Freitag (Plan-Änderung) geht es mit dem LT 650km nach Italien (und hoffentlich auch wieder retour...)... :FREU: :FREU: :FREU:
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen Zweiten.
Benutzeravatar
erazer13
 
Beiträge: 1656
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 00:08
Wohnort: Weiler Österreich Vorarlberg Raum Bodensee
Fahrzeug: Wieder zurück wenn ich eine DW ESP finde.

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Mittwoch 27. Juli 2011, 23:47

Moin Martin, mit dem Platz in der Halle, dass Problem kenne ich auch. Die wird immer kleiner. Mir ist gerade auch eine BMW R 100 zugelaufen. Die braucht auch wieder Platz. Mein Winterauto steht auch noch drinn! Zur Schiebetürdichtung kann ich Dir sagen, dass ich hier in Flensburg beim VW-Händler noch eine Schiebetürdichtung gekauft habe :grin: Da hab ich wohl noch mal Glück gehabt.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 1. August 2011, 21:11

Hallo,
so war heute wieder in der Halle und habe mich mal an die Regenrinne Fahrerseite rangemacht. Sah garnicht so schlimm aus bis ich die Farbe runter hatte :shock: Regenrinne an einigen Stellen Durchgerostet :!: Also Schutzgasschweißgerät raus und Löcher zu schweißen.
Hier die Bilder:
Dateianhänge
Bild 512_653x490.jpg
Bild 512_653x490.jpg (23.98 KiB) 6806-mal betrachtet
Bild 515_653x490.jpg
Bild 515_653x490.jpg (23.04 KiB) 6807-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 4. August 2011, 12:42

Hallo,
heute habe ich die restlichen Nähte entrostet. Die Löcher wo früher das Typenschild saß hab ich gleich zu geschweißt. Bin gerade am überlegen ob ich nicht alle Nähte aufmache und dann dem LT neue Farbe zukommen lasse. Ich hatte an folgenden Farben gedacht: Hochdach Alpina Weiß, dass Fahrzeug Grauweiß wie die alten VW T1.
Hier mal ein aktuelles Bild:
Dateianhänge
Bild 514_653x490.jpg
Bild 514_653x490.jpg (36.28 KiB) 6681-mal betrachtet
Bild 513_653x490.jpg
Bild 513_653x490.jpg (26.19 KiB) 6679-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Boxerspezi » Donnerstag 4. August 2011, 18:10

Hallo J.B.K.

ich hab meinen letztes Jahr nach Vorprüfung zum H-Kennzeichen auch lackieren lassen. Ich bin bei der Farbe geblieben > karibikgrün>
Und wenn mich nicht alles täuscht ist deiner auch in karibikgrün.
Ich würde dabei bleiben, ist wirklich ein tolle Farbe , ein sattes Grün.

Gruß
boxerspezi
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 4. August 2011, 23:04

Moin Georg,
ja Du hast recht, die Farbe ist karibikgrün! Ich hatte den LT vor ca 19 Jahren so lackiert. War zu der Zeit gerade der Hit bei VW und die ersten T4 VW Busse hatten diese Farbe.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 7. August 2011, 17:43

Hallo,
heute ging es weiter. Die Spritzbleche mit der Bechersandstrahlpistole abgestrahlt und vorgeschliffen. Kleines Loch auch mal wieder gefunden also mus das Schutzgasschweißgerät auch wieder ran. In der Karosserienaht wird noch Fertan aufgetragen.
Dateianhänge
Bild 438_653x490.jpg
Bild 438_653x490.jpg (30.47 KiB) 6473-mal betrachtet
Bild 525_653x490.jpg
Bild 525_653x490.jpg (26.5 KiB) 6471-mal betrachtet
Bild 528_653x490.jpg
Bild 528_653x490.jpg (26.17 KiB) 6476-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon LT35Heinz » Montag 8. August 2011, 13:04

Servus, Hannes,

es ist faszinierend, Dir beim Arbeiten "zuzusehen", unglaublich, was für ein Schmuckstück Du aus Deinem Schätzchen zauberst!
Mein LT35 BJ 82 bekam vor ein paar Jahren kein Pickerl mehr (ja, ich bin Ösi), weil dem Prüfer der Rost beim Beifahrereinstieg nicht gefiel. Ich bin zwar ein eifriger Heimwerker und Schrauber, kann allerdings nicht Schweißen. Und da unser LT noch viele andere Roststellen hat, die zwar (noch) nicht beanstandet wurden, ließ ich ihn im Hinblick auf zukünftige neue Probleme nicht mehr reparieren. Jetzt steht er neben unserem Haus, und wir schauen ihn immer wehmütig an. Unsere Enkelkinder sitzen manchmal drinnen zum Spielen und Essen, und wir steigen ab und zu ein, um uns an den "Reisegeruch" zu erinnern und über die nun fast nicht mehr benutze Vollholzeinrichtung zu streichen.
Dein Prachtstück wird ja besser als neu, und die Fertigstellung ist auch schon abzusehen. Weiterhin viel Erfolg bei Deiner Arbeit, die ich bis zum glücklichen Ende verfolgen werde!

Liebe Grüße

Heinz
LT35Heinz
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 19:50
Fahrzeug: LT 35, EZ 81, verschenkt

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 8. August 2011, 16:30

Hallo Heinz,
ja so ist das mit dem Lt wenn man ihn schon 20 Jahre hat. Der war schon vor unseren beiden Mädchen da und die sind ja auch mit dem Lt groß geworden und hägen wie wir, an ihm. Da bekommt er auch mehr zuwendung und die Frau ist dann auch nicht sauer, wenn man wieder zu spät, verdreckt und manchmal auch schlecht drauf, zum essen nach Hause kommt.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 14. August 2011, 14:00

Moin, gestern habe ich mir nochmal die hinteren Spritzbleche angeschaut. Das Blech ist oben so dünn an der Kante, dass man ganz leicht mit dem Schraubendreher durchstoßen kann. Erst habe ich mir überlegt, den Unterbodenschutz hinten zu entfernen, ein Blech einschweißen und gut. Aber man kommt von hinten überhaupt nicht richtig ran und entrosten mit Zopfbürste geht schon garnicht. Also raus mit den Blechen auf der linken Seite. Rechte Seite noch gescheckt, ok müssen nicht raus. Dann Teilebestellung, jo Teil gibbet noch aber nicht mehr von meinem Baujahr. Also muß ich das Abschlußblech vom 82'ziger nehme. Der hat ja diese Stoßstangeneinpassung. Toll, dann muß ich ja die andere Seite ja auch noch ändern, sieht ja ziemlich dämlich sonst aus. Und neue Stoßstanngen brauche ich ja auch noch, oder kann ich einfach meine Stoßstannge kürzen und dann passt die?!?! Also überlege ich mir doch noch zu flicken, oder doch nicht mhh :?:

Hier mal die Bilder dazu:
Dateianhänge
Bild 545_653x490.jpg
Bild 545_653x490.jpg (28.58 KiB) 6326-mal betrachtet
Bild 544_653x490.jpg
Bild 544_653x490.jpg (32.61 KiB) 6321-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Boxerspezi » Sonntag 14. August 2011, 19:49

Hallo Hannes,
ich habe links auch eine neuere Ecke . Fällt nur bei genauem Hinsehen auf.
Gruß
boxerspezi
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 14. August 2011, 20:15

Boxerspezi hat geschrieben:Hallo Hannes,
ich habe links auch eine neuere Ecke . Fällt nur bei genauem Hinsehen auf.
Gruß
boxerspezi


Moin, und wie hast Du dasmit der Stoßstange gemacht :?: Kürzen und gut :?: :?:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Boxerspezi » Sonntag 14. August 2011, 21:16

habe die Ecken vom T3 angebaut.
Ich mach' mal Fotos.
Gruß
boxerspezi
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 14. August 2011, 22:26

Boxerspezi hat geschrieben:habe die Ecken vom T3 angebaut.
Ich mach' mal Fotos.
Gruß
boxerspezi


Ok, vielen Dank :TOP:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon WD40---- » Sonntag 14. August 2011, 22:36

Moin Hannes,
meinen grössten Respekt vor Deiner handwerklichen Arbeit, auch für Deine Geduld mit dem LT......
Ich hoffe wir sehen uns auch mal auf einem Treffen
glg
Micha
WD40----
 

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 21. August 2011, 13:42

Moin Micha, danke für's kompliment. Ja was macht man nicht alles für seinen Lt oder Alpha :doppel_top:
Naja und gesehen haben wir uns ja gestern an der Schlei :TOP: Nur ich mal wieder ohne Lt :-|
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1804
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Boxerspezi » Sonntag 21. August 2011, 19:49

Hallo J.b.k.
hier sind die Bilder.
Gruß
Georg
Dateianhänge
DSC00045red.jpg
DSC00045red.jpg (70.03 KiB) 8467-mal betrachtet
DSC00043red.jpg
DSC00043red.jpg (89.11 KiB) 8468-mal betrachtet
DSC00042 red.jpg
DSC00042 red.jpg (61.65 KiB) 8463-mal betrachtet
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

VorherigeNächste

Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast