Seite 1 von 1

Sitze Einbauen im Kastenwagen

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 10:55
von Granada
Hallo Gemeinde,

ich bin gerade am überlegen wie ich zwei Einzelsitze hinten im LT einbauen kann.
Gerade schwebt mir vor Sitze aus dem Espace zu nehmen mit dem passenden Schienen dazu.
Grund ist der Integrierte 3 Punkt Gurt. Siehe Bild.

Hat sowas schon mal einer Gemacht? Mit dem Segen vom TÜV?

Gruss
Philipp

Re: Sitze Einbauen im Kastenwagen

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 11:33
von tiemo
Hallo Philipp!

So Sachen haben schon Viele gemacht, auch mit dem Segen und nach Vorgaben vom TÜV / DEKRA.
Die integrierten Gurte sind zwar toll, bedeuten jedoch, dass die Original vorgesehenen Punkte am LT nicht genutzt werden können und die Kräfte über die Bodengruppe eingeleitet werden müssen. Diese ist daher entsprechend zu verstärken.
Sowieso hängt es von noch mehr ab, was im Einzelnen alles zu ändern ist: Fahrzeugbaujahr (und damit geltende Vorschrift für Sitz- und Gurtbefestigungen), ob Original schon Befestigungsgewinde vorhanden sind (bei Kastenwagen eher nicht), nötige Fenster für die hinten Reisenden, Fahrzeugtyp, Zuladung usw.
Am besten gehst du mal zu einem TÜV (westliche Bundesländer) oder der DEKRA (östliche Bundsländer), um das vorab zu klären.

Gruß,
Tiemo

Re: Sitze Einbauen im Kastenwagen

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 12:07
von jakob_neu
Hallo Philipp,

Ich habe so etwas gerade gemacht, zwar in Österreich, aber ich denke da wird es ähnlich sein.
Ich habe dazu zwei kurze Schienen aus der letzten Reihe des Espace verwendet und hinter dem Fahrer sowie mittig hinter dem Motor befestigt.

Vorgabe des TÜV war dafür eine ordentliche Befestigung, ähnlich neuer Gurtaufnahmen. Konkret sollte ich als Verstärkung Unterlegeplatten mit mindestens 50x50mm und 5mm Stärke, sowie selbstsichernde Muttern in Festigkeit 10.9 verwenden. Wo es möglich war habe ich die Verstärkungsbleche in die originalen Querträger für die LT-Sitzbänke eingeschraubt. Da die Stahlplatten dann nur 35mm breit sein konnten habe ich sie entsprechend länger gemacht, so etwa 130mm, was deutlich über den Vorgaben liegt.

Der TüV war sehr zufrieden damit, und mit einer Bestätigung dass es sich tatsächlich um zusammenpassende Schienen und sitze handelt war dann das mit dem Gutschten auch kein Problem mehr.

Ich hoffe ich konnte dir da weiterhelfen.

LG

Re: Sitze Einbauen im Kastenwagen

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 13:34
von Granada
Hallo Tiemo, Hallo Jakob,

danke für die Infos! :doppel_top:
Fenster ist schon in Planung.
@Jakob: hast du die Platten dann von unten am Unterboden verschweißt?
Gibt es davon zuuufällig Bilder?

Gruß
Philipp

Re: Sitze Einbauen im Kastenwagen

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2018, 14:11
von jakob_neu
Hallo Philipp,

Verschweißt habe ich die Platten nicht, da das nichts zur Tragfestigkeit beitragen würde, war vom TÜV auch nicht gefordert. Von oben habe ich leider gerade keine Bilder, müsste ich machen wenn ich wieder zum LT komme.

web1.JPG
web1.JPG (77.91 KiB) 682-mal betrachtet


web2.JPG
web2.JPG (80.35 KiB) 682-mal betrachtet


web3.JPG
web3.JPG (38.9 KiB) 682-mal betrachtet


LG

Re: Sitze Einbauen im Kastenwagen

BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Mai 2018, 10:57
von Granada
Hallo Jakob,

perfekt genau das wollte ich sehen.
Von Oben ist nicht so wichtig. Werde die Schienen einfach in die Bodenplatte einlassen.

Hast mir sehr geholfen! Danke dir!

Gruß
Philipp