Vibration

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Vibration

Beitragvon shacira » Donnerstag 23. November 2017, 16:58

Hallo,ab 70kmh habe ich vorne ein brummen bzw vibration. Habe die kreuzgelenke bei den vorderen kardanwellen erneuert und es wurde ein bischen besser, das problem wurde nicht beseitigt.obwohl ich das vibrieren vorne habe kann es von hinten übertragen werden?
shacira
 
Beiträge: 162
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: Vibration

Beitragvon tiemo » Donnerstag 23. November 2017, 17:06

Hallo Lindau!

Wenn es vorne vibriert, dann kommt das auch von vorne, über die Getriebeaufhängung.
Wurde die Kardanwelle denn nach dem Tausch der Kreuzgelenke ausgewuchtet? Das ist zwingend, wenn man keine Geräusche und Verschleiß haben möchte.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4285
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Vibration

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 23. November 2017, 17:30

Servus Lindau,

ich habe jetzt ein Verständnisproblem:
Laut Deiner Kurzbeschreibung rechts hast Du auf einmal keinen 4x4 mehr, "kurze" 4x4 gibt es nämlich nicht :-o

Aber nachdem Du von "vorderen" Kardanwellen schreibst (wobei auch der 4x4 nur eine hat) wird es doch noch der 4x4 sein?!

Wenn es so ist, wurde das Problem in der 4x4 Ecke schon öfter diskutiert, such' mal.
Nur soviel hier, neben der Hauptfrage, welche Tiemo schon gestellt hat, falls die gewuchtet wurde, kann es auch von einem verschlissenen Ausgangslager im Verteilergetriebe kommen.
Wenn man nahe des VTG an der Welle auf- und abruckelt, darf kein Spiel spürbar sein.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 955
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Vibration

Beitragvon Micha-Schrauber » Donnerstag 23. November 2017, 20:16

Servus Josef,

soweit ich das in Erinnerung habe, hat Lindau noch nie einen 4X4 gehabt.

Gruß,
Micha

...schooood dass'd neeed am SEE woarst
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 835
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Vibration

Beitragvon Waldfahrer » Freitag 24. November 2017, 17:21

Servus Micha,

was ist los, Du funkst mir schon wieder 'rein, das ich nicht recht habe, das ist nicht lieb :-(

Micha-Schrauber hat geschrieben:hat Lindau noch nie einen 4X4 gehabt.

Ich habe es halt angenommen, da wir schon des Öfteren in der 4x4 Ecke mit Lindau über die Achsen, Differentiale, etc. des 4x4 diskutiert haben:
viewtopic.php?f=95&t=13712
viewtopic.php?f=95&t=16395

Und, hast Du bei Deinem 4x2 schon mal die vordere Kardanwelle gefunden, ich kauf Sie Dir ab, Du brauchst sie nicht :-P
Aber ich nehme an er selbst wird es wissen und sich melden...

Ja ich wäre auch gerne am SEE gewesen, aber 1200km für ein Wochenende geht für einen noch im Hamsterrad Befindlichen nicht leicht.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 955
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Vibration

Beitragvon shacira » Freitag 24. November 2017, 18:31

Hallo Tiemo, die beiden vorderen kardanwellen wurden nicht entwuchtet, aber da das nötig ist, muß ich eine werkstatt suchen die das kann.
Jetzt zu den beiden lustigen streithähnen: ja, ich habe einen 4x4, ich hatte ja geschrieben: die beiden vorderen kardanwellen.
Ich habe ja, um herauszufinden die vordere kardanwelle ausgebaut, um festzustellen ob dieses dröhnen daher stammt, war aber nicht so.
Deshalb habe ich die kleine welle ausgebaut und festgestellt, das die beiden kreuzgelenke spiel hatten.
Aber beim einbau derselben und bei der probefahrt war es nur ein bischen besser. Kontrolliere mal die lager wie Josef es vorschlug.
Danke an euch!
shacira
 
Beiträge: 162
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: Vibration

Beitragvon worldofvan » Freitag 24. November 2017, 19:30

Jetzt mal ne blöde frage - wieso schreibt ihr alle "lindau"? frag nur eeil das irgendwie blos 20km weg von mir ist . mein LT braucht den passenden Kumpel oder Kumpeline. Hab zwar nen andren Feuerwehrbus im Freundeskreis - aber ja... mein LT mag keine Mercedes :evil:

Lg Chris
worldofvan
 
Beiträge: 41
Registriert: Montag 9. Oktober 2017, 14:04
Wohnort: Dornbirn
Fahrzeug: LT 31 lang-hoch Bj. 11/1994

Re: Vibration

Beitragvon Waldfahrer » Freitag 24. November 2017, 20:06

worldofvan hat geschrieben:Jetzt mal ne blöde frage - wieso schreibt ihr alle "lindau"?


Weil er mal den Namen angegeben hat, und wir sprechen Kollegen lieber mit einem "richtigen" Namen an, als mit dem Nick!

shacira hat geschrieben:Deshalb habe ich die kleine welle ausgebaut und festgestellt, das die beiden kreuzgelenke spiel hatten.
Aber beim einbau derselben und bei der probefahrt war es nur ein bischen besser. Kontrolliere mal die lager wie Josef es vorschlug


Da ist, glaube ich, besser von der mittleren oder Verbindungswelle zu sprechen, dann ist klar, welche gemeint ist.
Die Lager des VTG sind leider nur Rillenkugellager, und daher empfindlicher auf Unwuchten als Rollenlager.

Hoffentlich findest Du jemand, der wuchten kann!

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 955
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Vibration

Beitragvon tiemo » Freitag 24. November 2017, 20:48

Hallo Chris!

worldofvan hat geschrieben:Jetzt mal ne blöde frage - wieso schreibt ihr alle "lindau"? frag nur eeil das irgendwie blos 20km weg von mir ist . mein LT braucht den passenden Kumpel oder Kumpeline. Hab zwar nen andren Feuerwehrbus im Freundeskreis - aber ja... mein LT mag keine Mercedes :evil:


Wie Josef schon schrieb, Lindau ist ja schon eine Weile dabei und hat mit seinem LT auch schon eine Menge Ärger gehabt, daher kennen die älteren den Namen. Allerdings saust er mit seinem LT irgendwo in Südamerika herum, mit den 20km kannst du höchstens den Josef meinen. Und ja, die Tipps für Mercedes passen, zumindest bei dem alten LT, überhaupt nicht zu unseren Autos. Beim LT II (Sprinterclon) ist es dann anders...

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4285
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Vibration

Beitragvon Micha-Schrauber » Freitag 24. November 2017, 22:17

Asche auf mein Haupt, Josef

es ist ein 4X4... :roll: :-?

@ Chris...manche Leute heissen so...wie da, wo andere Leute wohnen... :grin: .. (..aber ich wollte jetzt nicht unbedingt Gummersbach mit Vorname heissen..)

Gruß,
Micha
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 835
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Vibration

Beitragvon shacira » Samstag 25. November 2017, 18:53

Also Lindau ist ja eigentlich ein nachname aber mein großvater gab diesen nachnamen meinem vater als vornamen weil er 5 töchter hatte deshalb bekam der sohn der ersten tochter diesen nachnamen als vornamen. Den mußte er aber kaufen.
shacira
 
Beiträge: 162
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste