CP Motor mit DW Zylinderkopf

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

CP Motor mit DW Zylinderkopf

Beitragvon Eltn » Donnerstag 14. September 2017, 13:17

Hallo Leute,

ich habe nur mal eine Frage,kann man auf einen CP Motor so ohne weiteres den Zylinderkopf vom Dw Motor bauen?
Hintergrund ist das meiner mächtig klappert und ich,wenn eventuell der Kopf ne Macke hat,tauschen muss und da würde es sich ja anbieten den Kopf mit Hydros zu nehmen.
Würde es alles so einfach passen?Also ESP und Schläuche usw?Oder muss was geändert werden?
Vielleicht hat das ja schon jemand gemacht?

Für Infos wäre ich sehr Dankbar

Gruss Daniel
Eltn
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 12:12
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Fahrzeug: Lt 45 lang,WoMo,Ez 7/82, 75Diesel Ps

Re: CP Motor mit DW Zylinderkopf

Beitragvon Daniel Schulz » Donnerstag 14. September 2017, 13:56

Moin,
der CP hat andere Kopfschrauben (kleiner) und die Unterdruckpumpe sitzt vorne und läuft über einen Riemen.
Die Vakuumpumpe kann man einfach tauschen und dann die Nockenwellengetriebene nehmen, ist nur etwas eng an der ESP.
Ob man einen DW Kopf mit den alten Schrauben an einen CP-Block montieren kann weiss ich nicht.
Gab es wirklich schon Hydros beim DW?
Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Schulz
 
Beiträge: 190
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 10:03
Fahrzeug: LT28 EZ 06/80 Diesel Hochdach Womo

Re: CP Motor mit DW Zylinderkopf

Beitragvon Eltn » Donnerstag 14. September 2017, 23:22

Hi,

ich glaube ab schräglage des Motors sind auch die Hydros eingezogen.War nur so eine Überlegungs,falls mein Kopf ne Macke hat und ich tauschen muss,dann würde sich das anbieten,aber eben nur wenn es nicht zu viel umstrickerei ist.

Gruss Daniel
Eltn
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 12:12
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Fahrzeug: Lt 45 lang,WoMo,Ez 7/82, 75Diesel Ps

Re: CP Motor mit DW Zylinderkopf

Beitragvon tiemo » Freitag 15. September 2017, 00:05

Moin!

Die Einführung der Hyrostößel war Mitte 1987. Irgendwie war das VW keine neuen Motorkennbuchstaben wert, und so gibt es DW- und DV-Motoren mit und ohne Hydrostößel.
Die alten CP-Blöcke hatten für die Zylinderkopfschrauben M11-Gewinde, die letzten Ausführungen aber wohl, wie auch der folgende DW, M12. Das muss man also am zerlegten Objekt nachsehen. Im CP-Kopf sind die Bohrungen für die Zylinderkopfschrauben (ZK-Schrauben) anders eingesenkt als beim DW, daher haben die Schrauben eine andere Länge. Wenn man also einen DW-Kopf auf den CP setzen möchte, muss man unbedingt die Einschraubtiefe ermitteln und sich passende ZK-Schrauben besorgen bzw. welche ablängen. Auf keinen Fall dürfen die ZK-Schrauben beim Anziehen am Gewindegrund anstehen, dadurch wird der Motorblock irreparabel beschädigt, dabei entstehen Risse und Öl und Wasser mischen sich dann.
Die riemengetriebene Vakuumpumpe lässt sich am DW-Kopf nicht verwenden, weil zwar die Gewinde zum Anschrauben da sind, aber die Ölbohrung fehlt. Umgekehrt haben viele CP-Köpfe zwar den Flansch für die Stößelvakuumpumpe, dort fehlen aber die Bohrungen für den Zwischenstößel und den Ölablauf. Manchmal ist jedoch auch alles vorhanden und mit einem Blinddeckel verschlossen.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3751
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast