4x4 Umbereifung 9.5r17.5

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

4x4 Umbereifung 9.5r17.5

Beitragvon NF-LT 35 » Montag 17. September 2018, 21:05

Moin Moin
Hat einer ne Ahnung was man für ein Angleichgetriebe für die Tachoangleichung braucht,es gibt ja welche bei der Bus Schmiede passen die für den LT mit Fahrtenschreiber?Wo bekommt man eins auf die schnelle her? Habe Freitag TÜV Termin
Grüße Jan
NF-LT 35
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 20:12
Wohnort: Sylt
Fahrzeug: LT Karmann DW/LT45 4x4 Pritsche (im Bau)

Re: 4x4 Umbereifung 9.5r17.5

Beitragvon Waldfahrer » Dienstag 18. September 2018, 06:41

Servus Jan,

dazu müßte man wissen, welche Rad/Reifengrösse Du vorher hattest.

Ob ein Angleichgetriebe der Busschmiede von den Anschlüssen her passt, bezweifle ich, der 4x4 hat ja eine andere Tachowelle als die 4x2.
Möglicherweise kannst Du eine Angleichung durch Ritzelwechsel im Verteilergetriebe vornehmen, da gibt's ja aus dem Jeep-Zubehör verschiedene.

Nur welche? Siehe ersten Satz. Und bis Freitag :-|

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 955
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: 4x4 Umbereifung 9.5r17.5

Beitragvon NF-LT 35 » Mittwoch 19. September 2018, 21:55

Moin Josef
Der alte Radumfang der am Fahrtenschreiber vermerkt ist ,ist 2422mm nach GPS fahre ich bei 80km/h (fahrtenschreiber) echte 85km/h wird hoffentlich schon klappen mit dem Herrn Prüfingeneur
Gruß Jan
NF-LT 35
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 20:12
Wohnort: Sylt
Fahrzeug: LT Karmann DW/LT45 4x4 Pritsche (im Bau)

Re: 4x4 Umbereifung 9.5r17.5

Beitragvon oz_explorer » Freitag 21. September 2018, 09:56

Hallo Jan,

hier findest du einen Link um das Tachoritzel zu tauschen. Beim NP241 musst du die "lange Version" nehmen.
https://jeepshop24.com/de/getriebe-vert ... hoantrieb/

Gruß
Simon
oz_explorer
 
Beiträge: 87
Registriert: Donnerstag 27. März 2014, 19:21
Wohnort: Regensburg
Fahrzeug: LT45 4x4 DOKA, BJ 94, ACL 95PS, Plan: Alkoven

Re: 4x4 Umbereifung 9.5r17.5

Beitragvon NF-LT 35 » Samstag 22. September 2018, 22:29

Jo Danke für eure Tipps.Hatte einen Sachverständigen mit Sachverstand hat alles Eingetragen und zum Womo umgeschrieben nun kann es nächsten Freitag Richtung Nordkapp auf Probefahrt gehen
Viele Grüße Jan
NF-LT 35
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 20:12
Wohnort: Sylt
Fahrzeug: LT Karmann DW/LT45 4x4 Pritsche (im Bau)


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast