kreuzgelenke kardanwellen 4x4

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

kreuzgelenke kardanwellen 4x4

Beitragvon maschine » Donnerstag 8. März 2018, 12:21

hallo Lt gemeinde
ich habe die aufgabe, diese kardanwelle von einem VW LT 4x4 zu reparieren.
die gelenke sind schon etwas eingerostet und "rasten" beim schwenken.
ansonsten guter zustand.
die frage ist jetzt: wo bekomme ich die neuen kreuzgelenke her?
evtl. auch welche genauen abmaße haben diese ( wird in etwa 30x82 mm sein )
leider konnte ich mit der forumssuche nicht so recht weiterkommen.
für hinweise und tips wäre ich sehr dankbar.

gruß maschine
Dateianhänge
DSCF8391.JPG
kreuzgelenk mit sicherungsring
DSCF8391.JPG (325.31 KiB) 831-mal betrachtet
DSCF8389.JPG
kardanwelle vw lt 4x4 ( schaltgetriebe / verteilergetriebe )
DSCF8389.JPG (352.05 KiB) 831-mal betrachtet
der wahnsinn hat viele gesichter...
Benutzeravatar
maschine
 
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 28. Mai 2014, 18:35
Wohnort: nördlich der elbe
Fahrzeug: LT 35 Kasten lang hoch acl / LT 28 1G ( icon )

Re: kreuzgelenke kardanwellen 4x4

Beitragvon Core » Donnerstag 8. März 2018, 17:14

Hallo C. Maschine,

es sind in den 4x4 Wellen ganz normale Kreuzgelenke verbaut. (Standardteile). Original sind meines Wissens nur Kreuzgelenke mit innenliegenden Schmiernippeln verbaut gewesen. Ich hatte allerdings auch schon eine Welle, die einen außenliegenden (seitlichen)Schmiernippel hatte.
Das korrekte Maß kann ich jetzt aus dem Stegreif auch nicht nennen. Am Besten die defekten Gelenke ausbauen und Nachmessen.
Bei Elbe in Köln bekommst Du einzelne Kreuzgelenke zu kaufen. Preislich liegen die Gelenke um ca. 70€ das Stück. Das geht wo anders bestimmt noch günstiger.
Es ist jedenfalls ein ganz normales Standardgelenk, welches auch in anderen Fahrzeugen verbaut wurde.

Hier der Produktkatalog von Elbe:


http://www.elbe-gmbh.de/pdf/bauteile_zubehoer/Gelenkkreuz-Saetze.pdf

Bei Kardanwellen 24.de bekommt man auch einzelne Gelenke zu kaufen. Alles ohne Firmierung als Privatperson.

https://www.kardanwelle24.de/kreuzgelenke-kreuzgarnituren/

Im WIKI hatte Chris für den Sülzer schon einmal einen Beitrag verfasst.

http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... ardan4x4&s[]=kardanwelle&s[]=4x4


Hoffe, ich konnte etwas helfen.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand anderes zu Wort. Ich meine Herbert hatte schon einmal seine Wellen selber repariert.

Viel Erfolg und Grüße

Manfred
Benutzeravatar
Core
 
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 12:50
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT45 ACL*tuned*+Sperre WoMo, LT40 4x4 im Bau


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast