wegfahrsperre

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

wegfahrsperre

Beitragvon shacira » Montag 22. Mai 2017, 17:06

hallo ich habe in der schrauberecke mein problem mit der wegfahrsperre beschrieben, aber noch keine antwort bekommen.
wenn ich mit dem elektonischen chip den kontakt berühre geht die rote lampe fürs vorglühen an, das funktioniert nicht mehr. ich habe den schwarzen kasten geöffnet und gesehen, das eine verbindung unterbrochen ist. das ist ein kleines rechteckigen kupferplätchen. weiß aber nicht ob das die ursache ist.
wer kann mir schnell helfen? Tiemo wo bist du!!!
gruß Lindau
shacira
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: wegfahrsperre

Beitragvon Andreas Hüfner » Montag 22. Mai 2017, 17:47

Hallo Lindau,

das von Dir genannte schwarze Kästchen hat eine Nummer!?. Es gibt verschiedene Wegfahrsperren. Es werden wahrscheinlich mehrere Verbindungen unterbrochen durch die WFS.
Mehr Informationen würden helfen.


Viele Grüße Andreas
LT fahren verbindet auf die eine oder andere ART.
Benutzeravatar
Andreas Hüfner
 
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 18:48
Wohnort: Elmshorn
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW 5/92 1E+LT 31 Kasten hoch 2/89 DW

Re: wegfahrsperre

Beitragvon shacira » Montag 22. Mai 2017, 19:52

hallo Andreas es ist eine elektronische wegfahrsperre von funkwerk dabendorf, code intelligence 77 021 0011 4
shacira
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: wegfahrsperre

Beitragvon shacira » Montag 22. Mai 2017, 22:24

wie kann ich die überbrücken, weil ich den motor nicht mehr starten kann.
shacira
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: wegfahrsperre

Beitragvon Andreas Hüfner » Montag 22. Mai 2017, 22:25

Hallo Lindau,

da kann ich Dir nicht weiterhelfen. Im Netz ist nichts zu finden. Wenn Du nen Schaltplan hättest.


Viele Grüße Andreas
LT fahren verbindet auf die eine oder andere ART.
Benutzeravatar
Andreas Hüfner
 
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 18:48
Wohnort: Elmshorn
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW 5/92 1E+LT 31 Kasten hoch 2/89 DW

Re: wegfahrsperre

Beitragvon shacira » Montag 22. Mai 2017, 23:16

hallo Andreas, ich habe auch schon überall gesucht, aber nur keine vernünftige antwort gefunden. ich bin in Argentinien und vielleicht kann ein autoelektriker den ich kenne helfen. meißtens bekomme ich schnelle antwort von Tiemo, der weiß einfach alles, sicher ist er in urlaub.
erst mal danke für deine mühe!
shacira
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: wegfahrsperre

Beitragvon tiemo » Dienstag 23. Mai 2017, 00:06

Hallo Lindau!

shacira hat geschrieben:meißtens bekomme ich schnelle antwort von Tiemo, der weiß einfach alles, sicher ist er in urlaub.


Leider bin ich nicht in Urlaub, aber leider weiß ich auch nicht alles, daher habe ich mich noch nicht gemeldet...
Was ich weiß, ist, dass einfaches Überbrücken meist nicht möglich ist. Bei diesen Wegfahrsperren werden kryptografische Techniken verwendet und das Signal wird erst innerhalb der Metallummantelung am ELAB-Ventil entschlüsselt. Wenn du da was übergehen willst, musst du den Metallpanzer entfernen und das ELAB wieder direkt mit Klemme 15 verbinden.

Was es mit der von dir geschilderten Kupfersicherung (meine Vermutung) auf sich hat, weiß ich nicht. Sicherungen brennen aber normalerweise nicht ohne Grund durch, und so lange der Grund nicht bekannt und beseitigt ist, hat es auch wenig Sinn, es einfach mit einer neuen Sicherung zu versuchen: Sie wird wieder durchbrennen...

Etwas anderes ist es mit durch Alterung unterbrochenen Sicherungen (zB. die gebrochenen Alu-Streifen im Sicherungskasten Motorraum für die Vorglühanlage), da sind oft mechanische und chemische Langzeitschäden die Ursache für Versagen.

Leider nichts Konkretes...
Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4256
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: wegfahrsperre

Beitragvon shacira » Dienstag 23. Mai 2017, 14:31

hallo Tiemo, nun stehe ich hier und weiß nicht weiter. werde gleich mal kontakt mit der firma aufnehmen, hoffentlich wissen die was.
es ist unghlaublich, ich stehe hier in Argentinien und kann nicht weiterfahren!!!
vielen dank für deine mühe, gruß Lindau.
shacira
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast