VTG Tachoantrieb

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

VTG Tachoantrieb

Beitragvon Jens_k » Donnerstag 20. April 2017, 21:09

Guten Tag,
ich habe mir einen LT 45 4x4 gekauft bei dem der tacho nicht geht, der vorbesitzer meinte nur dazu hat ihn nie gestört.
ich bin dan mal auf fehlersuche gegangen und habe festgestellt das im Verteilergetriebe keine Tachoschnecke bzw Tachoantrieb vorhanden ist.
im internet bin ich nun auf 5 verschiedene gestoßen. nun ist meine frage welcher der richtige ist.

wäre super wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

mfg
Jens
Benutzeravatar
Jens_k
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 3. April 2017, 17:54
Fahrzeug: LT45

Re: VTG Tachoantrieb

Beitragvon Manuel Strübing » Donnerstag 20. April 2017, 21:13

Antworten auf deine Fragen findest du im Wiki unseres Nachbarforums...

http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... tachowelle
Benutzeravatar
Manuel Strübing
 
Beiträge: 744
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 18:54
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT28 WoMo BJ'90 MABU Kabine mit Alkoven grün/weiß

Re: VTG Tachoantrieb

Beitragvon Jens_k » Donnerstag 20. April 2017, 21:33

vielen lieben dank für die schnelle antwort
nur hilft es mir leider nicht viel weiter nur noch mehr fragezeichen :-?

also das ritzel richtet sich nach der hinterradübersetztung und je nach getrieb ist das anderst richtig?
so ich habe das getriebe mit dem kennbuchstabe SW. aber weiter komme ich leider nicht weil mir die angaben leider nichts sagen.
Benutzeravatar
Jens_k
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 3. April 2017, 17:54
Fahrzeug: LT45

Re: VTG Tachoantrieb

Beitragvon Waldfahrer » Freitag 21. April 2017, 07:44

Servus Jens,

da wird etwas durcheinandergebracht - mit dem Schaltgetriebe hat das nichts zu tun. Bei den 4x4 sitzt das Tachoritzel im Verteilergetriebe.

Bild siehe dort: http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... g_umbau208

Beim 208/242 passt, wie dort geschrieben, das Ritzel mit 31 Zähnen (grün).

Ich kenne das Baujahr Deines LT nicht, nach dem Bild könnte der schon ein 241er Getriebe haben. Aber der hat dasselbe.

Die gibt' sogar noch bei VW CP! Nummer des Ritzels: 291957821, Führungsgehäuse 291957819, Dichtring 052127311.
Die Halteklammer gibt's nicht mehr, aber die bekommst Du problemlos bei Amerikaner-Schrottern.

Eine andere Frage ist die Tachowelle. Ist die vorhanden, oder fehlt sie bei Dir? Die ist zweiteilig, mit einem Zwischengetriebe im Bereich des Motorraumes.
Die gibt's bei CP nicht mehr.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 898
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast