Nachbau von Teilen

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Nachbau von Teilen

Beitragvon Waldfahrer » Mittwoch 23. Januar 2013, 17:43

Servus Leute,

ich war wieder mit der Fa. Nb-Parts in Kontakt, welche unsere Bremsscheiben nachgefertigt hat, den Rückmeldungen nach zu unserer Zufriedenheit

Angeregt durch die Suche von Thomas K nach Gleichlaufgelenken habe ich andiskutiert, ob die Nachfertigung weiterer Teile denkbar ist.

Die Rückmeldung war: Grundsätzlich sind Bremsen, Radnaben, Gelenke, Gussteile und Manschetten denkbar.

Benötigt werden jeweils Musterstücke bzw. vorab zumindest Fotos zum Abklären der Machbarkeit.


Mein Vorschlag: Sammeln von Vorschlägen zu gesuchten und nicht mehr auftreibbaren Teilen und Anfrage.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 936
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Andreas Woltering » Mittwoch 23. Januar 2013, 18:55

Hallo Josef.

Wir sollten bzgl. Teilenachfertigung auf jeden Fall am "Ball " bleiben.

Also fangen wir an "Nachfrage " zu generieren.

Wichtig wären Teile wie:

-Bremsscheiben( ja bereits geschehen dürfte Nachbestellung kein größeres Thema sein)
-Radnaben
-Gleichlaufgelenke
-Flansch(e) VT
-Flansch Achse

Liste einfach kopieren, in Antwort einstellen und um weitere Stücke ergänzen
Mal sehen da zusammen kommt...

Andreas
12L./100KM..lächerlich ;-)
Benutzeravatar
Andreas Woltering
 
Beiträge: 2066
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2004, 10:43
Wohnort: Münster, Westfalen
Fahrzeug: LT 45, 4x4, Bj 12-95,ACL-95PS;Alkovenkabine

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Markus aus dem Westerwald » Mittwoch 23. Januar 2013, 19:45

Hallo Josef, hallo Andreas,

die Idee ist nicht schlecht!

-Bremsscheiben( ja bereits geschehen dürfte Nachbestellung kein größeres Thema sein)
-Radnaben
-Gleichlaufgelenke
-Flansch(e) VT
-Flansch Achse
-Triebling-Tellerad für vorne und hinten

Muster (wie Ihr wisst) hab ich genug und auch alle da! :grin:

Markus 4x4
Benutzeravatar
Markus aus dem Westerwald
 
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 21:13
Fahrzeug: Lt-40 4x4 Kasten, Selbstausbau,permanent Allrad

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 24. Januar 2013, 07:51

Markus aus dem Westerwald hat geschrieben:Muster (wie Ihr wisst) hab ich genug und auch alle da! :grin:


Servus Markus,

dann sollten wir zunächst den Bedarf mal abklären.
Das sollten die erfahrenen 4x4er tun - ich hab' im Moment (zum Glück ;-) ) noch keinen Überblick was man, außer den "normalen" Verschleißteilen so braucht.
Mit Anschlussflanschen für`s VTG wär' ich gleich dabei, suche ja welche.

Hr. Schindler hat zwar angeboten, zunächst anhand Fotos die Machbarkeit abzuklären, aber besser wäre natürlich, das gleich mit Musterstücken zu tun?!
Vom Westerwald nach Adelsdorf ist sicher ein netter Ausflug :grin:

Was oben nicht deutlich erwähnt ist, aber auch für die 2WD-Fraktion interessant sein wird: Mit Bremsen ist auch die Überholung von Hydraulikteilen, also Bremszylindern und Bremskraftreglern gemeint!!

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 936
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Waldfahrer » Montag 4. Februar 2013, 10:56

Also bis jetzt hält sich das Echo ja in sehr überschaubaren Grenzen :MUEDE:
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 936
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Thomas K aus WOB » Montag 4. Februar 2013, 14:32

Kostst ja auch alles Geld.
Nicht jeder will sich Teile hinlegen.
Lieber warten, bis etwas kaputt geht. Dann muß man(n) ja. :-|

Ich bin jetzt jedenfalls an den Gleichlaufgelenken drann und werde berichten,
wenn es etwas zu berichten gibt. Seit eben weis ich zumindest, das sich mein
altes GLG nicht mehr instandsetzen lässt. Zu doll verschlissen.

Han bei meiner Recherche noch eine erschwingliche Hinterachse gefunden.
Wer bedarf und Platz hat, bitte
Gruß Thomas
Thomas K aus WOB
 
Beiträge: 121
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 16:23
Wohnort: Wolfsburg
Fahrzeug: LT45 Pritsche 4x4, ACL

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Waldfahrer » Montag 4. Februar 2013, 15:29

Thomas K aus WOB hat geschrieben:Kostst ja auch alles Geld.
Nicht jeder will sich Teile hinlegen.
Lieber warten, bis etwas kaputt geht. Dann muß man(n) ja. :-|

Ich bin jetzt jedenfalls an den Gleichlaufgelenken drann und werde berichten,


Gerade da habe ich gedacht, es gäbe konkreten Bedarf?!

Ist schon klar, daß man sich nicht alle denkbaren Teile auf Lager legen kann (zumindest nicht die echt teuren :-| ) aber zumindest mal anfragen was machbar ist und wie die Mindestauflagen sind, bzw. ob eine Aufbereitung des defekten Teils möglich ist, könnte man ja.

Wenn ich so verfolgt habe, wieviele Bremskraftregler gesucht haben, und jetzt braucht scheinbar keiner mehr einen...
Ich übrigens auch nicht, ich hab' einen auf Lager ;-)

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 936
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Andreas Woltering » Montag 4. Februar 2013, 15:53

Hallo zusammen.

Das wird sein wie immer; Erst wenn das /die Teil/e defekt sind und es nicht anders geht-Werden viele rege!

Trotzdem ergänzen wir die Liste mal um den Bremskraftregler....

-Bremsscheiben( ja bereits geschehen dürfte Nachbestellung kein größeres Thema sein)
-Radnaben
-Gleichlaufgelenke
-Flansch(e) VT
-Flansch Achse
-Triebling-Tellerad für vorne und hinten
-Bremskraftregler( Lastabhängiger) Hinterachse
12L./100KM..lächerlich ;-)
Benutzeravatar
Andreas Woltering
 
Beiträge: 2066
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2004, 10:43
Wohnort: Münster, Westfalen
Fahrzeug: LT 45, 4x4, Bj 12-95,ACL-95PS;Alkovenkabine

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon rosistromer » Montag 4. Februar 2013, 19:25

wartet noch 1,2 jahre,dann haben wir alle nen 3 d drucker und früh liegt die hinterachse fertig neben dem schreibtisch!!!
ich finde diese möglichkeit der fertigung echt irre,da würde ich gerne mal einen kurzen blick in die zukunft riskieren.
rosistromer
 
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 18:53
Fahrzeug: LT-28,Bjh.1984,6 Zyl.Benzin,Hochdachkasten Womo

Re: Nachbau von Teilen

Beitragvon Enrico » Montag 4. Februar 2013, 20:21

Hallo leute

Mein Gleichlaufgeläng Rechts knakt auch, da werd ich wohl oder übel ersatzt brauchen und melde interesse dafür an.
Was die sache mit dem Tellerrad und Triebling angeht könnte man doch gleich die übersetztung LEICHT ändern :?:
LIECHT aus rücksicht auf das schwache rechte lager vom Diff.

Gruß Enrico
Enrico
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 19:59
Fahrzeug: LT40 4x4


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste