Reisetipps Südfrankreich

Hier werden Treffen angekündigt.Auch könnt ihr Aufrufe zu Kurztripps und Urlaubsreisen mit anderen LT-Freunden starten.Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon Der Homer » Dienstag 18. Juli 2017, 10:30

Hallo, Ende august wollen wir durchstarten, grobe Richtung Südfrankreich. Da sind in france gerade Ferien, nun gut, sollte nicht so schlimm sein.

Was sollte man unbedingt gesehen/ erlebt/ erfahren haben?

Gruß vom maik
Der Homer
 
Beiträge: 175
Registriert: Samstag 8. August 2015, 16:12
Fahrzeug: LT 28 WoMo EZ: 89

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon Jörg aus Dierdorf » Dienstag 18. Juli 2017, 14:03

Hallo.Ende August sind da die Ferien vorbei.Eigendlich die beste Zeit um dort den Urlaub zu machen.Ich Fahre in 2 Wochen los.Gruß Jörg
Jörg aus Dierdorf
 
Beiträge: 70
Registriert: Montag 18. August 2014, 15:16
Fahrzeug: LT31 DW/H EZ 93 ACL 95 PS

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon schaettman » Dienstag 18. Juli 2017, 15:27

Moin, kauf dir liebern Reiseführer, sonst sitz ich hier noch heute abend :lol:
Fang in Avignon an , derPapstpalast, die Brücke ,weiter nach Arles, die Thermen und das Amphitheater- Aquäducte auf dem Weg in die Camargue , Reisfelder, Flamingos ,Gardians ... Aigues Mortes , das mal am Meer lag, achja Fontaine de Vaucluse, eine 30m tiefe Riesenquelle, Les Baux mit den Riesenweinkellern, die in den weichen Stein geschnitten wurden.... Carcassonne hat eine Kaserne der Fremdenlegion( Kepi blanc), mit denen konnte man gut essen und trinken : wo die reingehen ists preiswert und gut :grin: Sete unten am hafen gibts lecker Fischplatten mit 3 Etagen ..... :doppel_top:
nun mit "H" :-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 454
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon Der Homer » Mittwoch 19. Juli 2017, 14:09

Reiseführer liegt hier, ich kann damit immer recht wenig anfangen... finde da Erfahrungsberichte besser ;)

Trotzdem danke.

Gruß vom maik
Der Homer
 
Beiträge: 175
Registriert: Samstag 8. August 2015, 16:12
Fahrzeug: LT 28 WoMo EZ: 89

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon schaettman » Mittwoch 19. Juli 2017, 16:08

Da unten is soviel zu sehen, da reicht ein Urlaub nicht. Schön ist es auch in den Pyrenäen , wenn man die Hauptstraßen verlässt ... Andorra is wien Supermarkt, lohnt nich! Wünsch euch was :doppel_top:
nun mit "H" :-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 454
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon Jörg aus Dierdorf » Mittwoch 19. Juli 2017, 17:34

Hallo.Ich fang am Lac St Croix ( Canjon du Verdon)in der Provence an und dann Arbeite ich mich über kleine Straßen Richtung Millau (Tarntal).Und von dort aus fahre ich immer frei Schnautze so langsam Richtung Luxemburg und Erlebe immer wieder Neues .Hab allerdings auch 6 Wochen Zeit dafür.Gruß Jörg
Jörg aus Dierdorf
 
Beiträge: 70
Registriert: Montag 18. August 2014, 15:16
Fahrzeug: LT31 DW/H EZ 93 ACL 95 PS

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon segebert » Donnerstag 20. Juli 2017, 00:07

Moin,
ich war im Mai/Juni knapp 4 Wochen in Frankreich.
Mich begeistert immer wieder die Camarque, der Gorges Du Verdon aber auch die Cote d'Azur. Ganz toll soll auch die Ardeche sein. Ich stelle immer wieder fest, dass ich einfach zu wenig Urlaub habe, um dieses schöne und facettenreiche Land noch besser kennen zu lernen.

Mir hat bisher immer sehr gut die Pro Mobil App geholfen.

Ist jetzt keine Werbung dafür.

Viel Spaß

Bert
segebert
 
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 25. April 2015, 16:38
Wohnort: Kisdorf
Fahrzeug: Karmannn DWG-H, EZ 04/1996, ACL, 95 PS

Re: Reisetipps Südfrankreich

Beitragvon schaettman » Donnerstag 20. Juli 2017, 08:27

Moin, man wird mit zunehmendem Alter immer bescheidener :lol: früher mit LKW nach Togo/Ghana ,heute Marokko, Spanien und France... Sandschaufeln konnte man früher auch am Strand der Camargue : Digue de la Mer lang und ans Wasser :doppel_top: Dann wurden Gräben und Höhenbeschränkungen gebaut und als letzte Maßnahme steinerne Breitenbegrenzungen, wo der Serien- LT nur mit angelegten Spiegeln durchpasste, nix Karmann oder Clou. Früher lebte der Abschlepper aus Li Santos davon, eingesandete Touristen freizuschleppen, der kommt da nu auch nich mehr hin . :roll: Schlimmer fand ich die Atlantikküste ab der Düne von Pilat bis San Sebastian, da endete ja schon damals jeder Zugang zum Meer in einem kostenpflichtigen Parkplatz, besser wurde es da erst im spanischen Baskenland :doppel_top: Gruß th
nun mit "H" :-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 454
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv


Zurück zu LT-Treffen, Kurztrips und Urlaubsreisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste