Kühlschrank RM 2210 50 mbar Leistung

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Kühlschrank RM 2210 50 mbar Leistung

Beitragvon harryzwo » Samstag 22. Juli 2023, 19:23

Hallo,
ich habe den o.g. Kühlschrank von Elektrolux in einem LT 31 DW von 1986. Er funktioniert mit Gas, 12V und 230V. Soweit sehr schön aber das Bier wird nicht richtig kalt.
Gibt es Tipps was ich machen kann. Ich lese von PC Lüftern und Gasdüsen Kühlschrank rausnehmen und umkippen etc... Was ist hilfreich. Wie systematisch vorgehen alles so ungefähr beschrieben aber nicht klar wenn man nie damit zu tun hatte. Könnt ihr mich aufklären? Danke!
harryzwo
 
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 1. Juni 2023, 21:22
Wohnort: Saarland
Fahrzeug: LT31 Distance Wide Karmann BJ 1986, 92PS 1G

Re: Kühlschrank RM 2210 50 mbar Leistung

Beitragvon ibb4 » Montag 24. Juli 2023, 14:15

Hallo,

ich habe unten einen Zusatzlüfter eingebaut der wirklich die Leistung ordentlich erhöht. Die alten Kühlschränke können die Temperatur nur um 15 Grad gegenüber der Außentemperatur senken. Mehr geht nicht. Oder du baust die einen Kompressor Kühlschrank ein. Soll besser sein. Ich habe noch den alten.

Gruß Ludger
Benutzeravatar
ibb4
 
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 31. März 2011, 10:56
Fahrzeug: LT 35 DW Gold EZ 09.1996

Re: Kühlschrank RM 2210 50 mbar Leistung

Beitragvon Holstenbuddel » Dienstag 25. Juli 2023, 08:13

ibb4 hat geschrieben:Hallo,

ich habe unten einen Zusatzlüfter eingebaut der wirklich die Leistung ordentlich erhöht. Die alten Kühlschränke können die Temperatur nur um 15 Grad gegenüber der Außentemperatur senken. Mehr geht nicht. Oder du baust die einen Kompressor Kühlschrank ein. Soll besser sein. Ich habe noch den alten.

Gruß Ludger



Moin, warum unten? Der gehört nach oben ans Lüftungsgitter, damit er die warme Luft rausbläst.

Gruß Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 867
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide H

Re: Kühlschrank RM 2210 50 mbar Leistung

Beitragvon StephanJ » Sonntag 30. Juli 2023, 22:24

Hallo Harry,

wie Ludger bereits erwähnt hat, kannst du nicht die Kühlleistung erwarten wie bei einem modernen Gerät.

Deine Aussage ist auch nicht sehr präzise.

Kühlt er gar nicht oder nicht ausreichend?
Wann beobachtest du das? Gas, 230V?
Wie viel Zeit gibst du dem Kühlschrank?

Ich habe bisher noch nicht von Verschlechterung der Kühlleistung bei 230V gelesen. Also solltest du das als Ausgangspunkt nehmen. Mach den Kühlschrank voll und lasse ihn ungeöffnet mal 1-2 Tage laufen. Am besten mit Funkthermometer drin um das Ergebnis zu sehen.
Bei einigermaßen kühlem Wetter (15-20 Grad) kommst Du auf 0 Grad und umkippen kannst du dir sparen.

Bekommst du die Temperatur mit Gas nicht hin, könnte die Düse nicht mehr in Ordnung sein.

Abhängig von Außentemperatur und Nutzungsverhalten schafft der Kühlschrank es nicht die Temperatur zu halten. Der erwähnte Lüfter wird die Kühlleistung verbessern. Ob oben oder unten ist in Bezug auf den Luftstrom meiner Meinung nach egal. Ob du kühle Luft rein pustest oder warme Luft absaugst dürfte in diesem Anwendungsfall keinen Unterschied machen. Oben ist es glaube ich einfacher zu montieren und die Kabel hinzuführen.

Wenn das nicht reicht sind deine Ansprüche höher als der Kühlschrank leisten kann. Dann solltest du über einen Kompressor nachdenken. Einen Absorber würde ich nur dann nehmen wenn du während der Fahrt keine Kühlleistung brauchst. (Ich weiß, dass mit Bestandsschutz oder Sicherheitseinrichtung der Gasbetrieb in Deutschland zulässig ist)

Viel Spaß beim Basteln
StephanJ
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 6. Juli 2018, 21:42
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT 35 Karmann DWG, ACL

Re: Kühlschrank RM 2210 50 mbar Leistung

Beitragvon harryzwo » Mittwoch 2. August 2023, 19:46

Hallo,
danke für die Antworten. Nochmal zur Präzisierung. Wir sind auf der ersten längeren Tour momentan. Mit 230V bei 25 Gad At wird das Bier erfreulich kalt. 12 V während längerer Fahrt ist auch gut. Bei Gas in den Parkzeiten eher mau.
Also da Mal Düse reinigen und natürlich einen Lüfter nachrüsten.
Stimmt so ein Absorber braucht eher 2 Tage bis er richtig tut wie er soll. Wohl zu wenig Geduld aufgebracht.
Nochmals vielen Dank. Ich weiß jetzt wo ich ran muss

Grüße
harryzwo
 
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 1. Juni 2023, 21:22
Wohnort: Saarland
Fahrzeug: LT31 Distance Wide Karmann BJ 1986, 92PS 1G


Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste