Eventuelle undichte Frischwasserleitung!?

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Eventuelle undichte Frischwasserleitung!?

Beitragvon Anti_Hero » Sonntag 3. September 2017, 13:37

Hallo ihr Lieben, vorab möchte ich mich kurz vorstellen.
Ich heiße Kai-Erik bin 37 jahre alt und wohnhaft in Freiburg im Breisgau.
Wenn ich nicht gerade mit meinem Karmann beim Fischen,Wandern,Klettern etc bin dann arbeite ich als Rettungssanitäter am Universitätsklinikum Freiburg.
Sodele,nun zu meiner Frage,vielleicht könnt ihr mir bei meinem Problem weiterhelfen.
Ich habe einen 93` Karmann Distance Wide L auf einem LT 2,5l TD.
Ich bin soweit meeega zufrieden mit diesem Auto,sei es von der Raumaufteilung oder von der Motorisierung her. Ich bin mehr als zufrieden:)
Klar wie es ja bei äteren Wohnmobilen ist musste ich natürlich hier ein bisschen Abdichten und da ein paar kleine Wasserschäden ausbessern.
Aber alles im Rahmen. Aber eines wundert mich:/
Wenn ich nun meinen Frischwassertank fülle und die Pumpe einschalte kommt nur wenig Wasser an den Hähnen an.
Ich hatte mich sehr gewundert wo denn das ganze Wasser hingeht. Ich zweifelte kurz an meinem Verstand:)
Als ich drin nichts feststellen konnte war klar der zweite Weg ausen zu schauen.
Und da kam das Wasser in Strömen aus einem ca. 2 cm großem Loch das sich ungefähr in der Mitte auf der Höhe der hinteren Achse befindet.
Nun meine Frage!? Ist dieses Loch von Werk an dan und da fehlt ein Hahn und oder ein Stopfen oder so? Ist dieses Loch zum über den Winter die Leitung leer zu bekommen?
Darf ich es einfach verschliessen oder tritt mir dann Wasser in meinem Rahmen aus? Es fließt auch nur dann raus wenn ich die Pumpe einschalte. Der letzt hatte ich mr das Loch von einem Kumpel kurz zudrücken lassen und dann hatte ich Schwups Wasser im Wohnmobil auf dem Boden,kommend von hinterm Frischwassertank. Wirklich dubiose Geschichte...eventuell habt ihr ne Idee bevor ich nu das ganze Frischwassersystem ausbauen muss!
Vielen lieben Dank im Vorraus und einen entspannten Sonntag wünsche ich euch...herzliche Grüße Kai
Anti_Hero
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 21:06
Fahrzeug: VW LT TD Karmann DW-L BJ:1993

Re: Eventuelle undichte Frischwasserleitung!?

Beitragvon tomhro » Sonntag 3. September 2017, 20:14

Hallo und erstmal herzlich willkommen im Forum.

Klapp doch mal auf der Fahrerseite, die hintere Sitzbank auf. Im Normalfall solltest du dort einen Boiler vorfinden. Neben dem Boiler findest du direkt im Fußboden einen kleinen schalterähnlichen Kumpel. Der ist dafür da, Richtung Winter das Wasser abzulassen. Ich vermute, bei dir ist der Hahn noch offen und daher wird das Wasser nur auf die Straße gepumpt und nicht zu deinem eigentlichen Ziel. - Ich hoffe das ist der Ort wo bei dir das Wasser unterm Fahrzeug rauskommt.
Ein zweiter dieser Auslässe ist übrigens noch unter der Küche zu finden - Schrank auf, Revisionsklappe hochnehmen und fündig werden.

Kontrolliere ansonsten die Anschlüsse mal ein wenig, dass das Wasser im Innenraum umherläuft, wenn das "Loch" zugehalten wird, ist schon etwas komisch.
Von Komplett ausbauen würde ich erstmal nicht ausgehen.



Beste Grüße
Tom
Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.
Benutzeravatar
tomhro
 
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2014, 17:31
Wohnort: Rostock
Fahrzeug: VW LT 35 Karmann Distance Wide -BJ92- 2.4l TD - 1G

Re: Eventuelle undichte Frischwasserleitung!?

Beitragvon diesel3 » Sonntag 3. September 2017, 23:10

Die Ablaßöffnung des Boilers ist wohl am wahrscheinlichsten - Einfach verschließen und gut.

Die Öffnungen unter der Küche gabs nur bis 199x... vermutlich bis 1992 - danach nicht mehr. Ich habe sie bei meinem '91er auch ausgebaut, weil sie wirkungslos waren und die Deckel gar nicht mehr zu lösen waren. Kam auch eigentlich nichts raus, wenn man dort "ablassen" wollte.

Aber eines verstehe ich bei dir, Kai nicht ganz: Du schreibst, dass du mit dem Karmann schon viel unterwegs warst - ist das mit dem Wasser schon immer so gewesen? - Oder erst neu aufgetreten?

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1159
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Eventuelle undichte Frischwasserleitung!?

Beitragvon Anti_Hero » Dienstag 5. September 2017, 04:59

Guten Morgen zusammen und danke für die Antworten!
Ich werde das mit dem Ventil vom Boiler heute gleich mal probieren. Das Problem war mir seither nicht bewusst da ich den Tank/Frischwasser nicht genutzt hatte. Ich bin ja durch die Fliegenfischerei meist an Gewässern wo man quasi direkt aus dem Fluss trinken kann. Hab mir das zusätzliche Gewicht und die Wasserressourcen gespart. Ich geb bescheid ob es geklappt hat.
Vielen Dank an euch
Anti_Hero
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 21:06
Fahrzeug: VW LT TD Karmann DW-L BJ:1993

Re: Eventuelle undichte Frischwasserleitung!?

Beitragvon Anti_Hero » Donnerstag 7. September 2017, 01:32

Ähem,Problem gelöst. Es war das Ablassventil für den Winter,ich Trottel.
Habs geschlossen und nu bleibt des Wasser wo es bleiben soll...muss nur noch schauen wo das Wasser ausgetreten ist als mein Kumpel den Finger rein gesteckt hat.
Aber das finde ich auch noch raus:)
Vielen Dank erst mal und allzeit gute Fahrt
Anti_Hero
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 21:06
Fahrzeug: VW LT TD Karmann DW-L BJ:1993


Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast