Wohnraumtür besser absichern?

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Wohnraumtür besser absichern?

Beitragvon rutschig » Donnerstag 22. Juni 2017, 14:01

Hallo,

meine Tür zum Wohnbereich schließt nicht richtig.
Untenrum ist die Tür nicht bündig mit der Türdichtung so dass man auch wenn man von innen etwas gegendrückt sogar rausschauen kann.
Ich habe spaßeshalber die geschlossener Tür von unten angepackt und etwas gezogen. Dabei ist mir aufgefallen dass diese sehr leicht entgegenkommt und man diese sicherlich mit leichtem hieb und etwas Gewalt ohne Werkzeug öffnen könnte.
Daher die Frage in die Runde, wie könnte man den unteren Teil besser absichern? Sicherlich mit einem Schloß.
Wie habt ihr das gemacht?

Gruß
rutschig
rutschig
 
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 01:34
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide LT-H 92PS Calira 12/12

Re: Wohnraumtür besser absichern?

Beitragvon Sebastian Barf » Donnerstag 22. Juni 2017, 14:10

Hallo Rutschig,

wir haben ein Schloss zum "Vorschieben" (weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll), hat der Vorbesitzer eingebaut, in der Bucht hab ich´s gefunden, ist das hier: http://www.ebay.de/itm/Thule-Wohnwagen-Turschloss-8x17x6-cm-Stahl-2-Schlussel-fur-Wohnmobil-/263044027693?epid=707506148&hash=item3d3ea5552d:g:ajEAAOSw8GtZRnM8.
Ich hoffe das hilft weiter.

Viele Grüße Sebastian
Benutzeravatar
Sebastian Barf
 
Beiträge: 36
Registriert: Montag 18. Mai 2015, 09:14
Wohnort: Obersulm
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW EZ 04/91

Re: Wohnraumtür besser absichern?

Beitragvon rutschig » Sonntag 25. Juni 2017, 09:25

Hallo Sebastian,

ist das Schloss bei dir im oberen oder unteren Bereich der Teilbaren Tür montiert?
Vielleicht kannst du mal ein Bild davon machen?

Gruß
r.
rutschig
 
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 01:34
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide LT-H 92PS Calira 12/12

Re: Wohnraumtür besser absichern?

Beitragvon Kleberwurst » Montag 26. Juni 2017, 11:11

Hallo Rutschig!

Ich hatte mich mal ausgesperrt und war erschrocken, wie einfach man die Aufbautür öffnen kann. Am Fahrerhaus
hatte ich mir mit meinen damaligen Mitteln die Zähne ausgebissen.

Von Außen war schon ein Sicherheitsbügel montiert, den man auch abschließen kann, den ich aber über Nacht nicht
schließe und über`s Fahrerhaus einsteige. Man kommt im Notfall dann nicht so schnell raus.
Der dient auch gerne mal (nur halb geöffnet) als Haltegriff beim Einsteigen.

Von Innen habe ich zwei Zusatzriegel oben und unten angebracht, die nicht abschließbar sind, die mir aber
schon etwas mehr Sicherheit vermitteln. Gibt es alles beim Camping-Zubehör.

Gruß,
Karo.
Dateianhänge
20170626_105427.jpg
20170626_105427.jpg (109.45 KiB) 705-mal betrachtet
20170626_105451.jpg
20170626_105451.jpg (145.14 KiB) 705-mal betrachtet
LT fahren, ist immer für eine Überraschung gut......auch im restlichen Leben.
Benutzeravatar
Kleberwurst
 
Beiträge: 1964
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 19:50
Wohnort: Wiesbaden
Fahrzeug: LT 31 Distance Wide, Karmann Bj. 94, 95 PS, ACL.

Re: Wohnraumtür besser absichern?

Beitragvon Sebastian Barf » Montag 10. Juli 2017, 08:51

Hallo Rutschig,

sorry, wir waren im Urlaub, wenn ich´s richtig im Kopf hab, ist es genau am Übergang zwischen unterer und oberer Türhälfte montiert (sind bei uns eh miteinander "verschraubt"). Bild kann ich die Tage gerne machen.

Viele Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
Sebastian Barf
 
Beiträge: 36
Registriert: Montag 18. Mai 2015, 09:14
Wohnort: Obersulm
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW EZ 04/91


Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oz_explorer und 1 Gast