Noch mal Auflastung

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Noch mal Auflastung

Beitragvon pauly » Dienstag 5. Juni 2012, 11:46

Hallo an alle Lt - ler,

ich wollte das Thema Auflastung noch einmal ansprechen. Ich habe so ein schönes Heft gefunden "Ratgeber Auf- Ablastung" orginal von VW, dieser liegt überings in jedem VW Autohaus rum. Dort befinden sich die TÜV Gutachten als Kopievorlage die man zur Auflastung braucht und was man verändern muß. Also grunsätzlich kann man den LT 28 Karmann ( da Fahrgestell Fahrzeug ) auf 3.100 Kg auflasten, den LT 31 auf 3.400 Kg. Man benötigt nur andere Vorderachsfedern.
Ich denke man könnte auch versuchen das ganze auf 3.880 Kg aufzulasten, hierfür benötigt man nur die richtige Achse, Bremsen etc. Der LT 28/31 hat teilweise die gleichen Hinterachse inkl Bremse wie der LT35. Mein LT 35 ist z.B. auf 3.880 Kg aufgelastet. Leider habe ich dafür kein TÜV Gutachten, wenn das aber für jemanden interessant ist versuch ich diese zu bekommen. Auf jeden Fall ist eine AUflastung auf 3.400 Kg bei dem LT 31 kein Problem bzw durch Nachweis der gleichen Achse müsste das auch mit dem LT28 funktionieren. Denn der LT 28 hat immer die gleiche Hinterachse wie der LT 31.

Ich hoffe ihr könnt da etwas mit anfangen.
All Zeit gute Fahrt und viele Grüsse
Pauly
Benutzeravatar
pauly
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 15:27
Fahrzeug: Fahrzeug Typ Distance Wide 6 Schläfer 1994

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Sabine Schmuhl » Dienstag 5. Juni 2012, 20:32

Du hast eine PN !

Sabine
Benutzeravatar
Sabine Schmuhl
 
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 18:15
Wohnort: 24576 Bad Bramstedt
Fahrzeug: LT28D, EZ 03/84, WoMo,

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Joschie » Montag 16. Juli 2012, 21:19

Hallo zusammen

wir fahren unseren LT 31 Distane Wide Bj.92 68kw schon einige Jahre ohne Probleme. Letzte Woche waren wir damit auf der Waage. 3100kg Wasser und Diesel voll mit Fahrrädern und Campingmöbel. Nun müssen wir auflasten. Die verstärkten Vorderfedern hat er ab Werk drin. Hat jemand ein Gutachten für 3400 oder 3500kg das er per mail verschicken kann?

Danke im vorraus
Robert
Joschie
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 20:56
Fahrzeug: Distance Wide

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon pauly » Dienstag 17. Juli 2012, 10:01

Hallo Robert,

ich habe ein Gutachten, bitte gebe mir etwas Zeit zum einscannen, habe das leider gerade vom Rechner gelöscht. Wenn du mir deine E Mail gibst maile ich es dir.

Gruss
Pauly
Benutzeravatar
pauly
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 15:27
Fahrzeug: Fahrzeug Typ Distance Wide 6 Schläfer 1994

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Joschie » Dienstag 24. Juli 2012, 13:18

Hallo Pauly

wann kann ich mit dem Gutachten rechnen. Ich muß Ende Juli Anfang August zum TÜV. Meine Mail robert.fischer(ät)pfaffenhofen.de
Gruß
Robert
Joschie
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 20:56
Fahrzeug: Distance Wide

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon diesel3 » Dienstag 24. Juli 2012, 13:57

Schick mir mal ne Emailadresse per Pn, dann kann ich dir die Email auch senden.

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1147
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon pauly » Dienstag 24. Juli 2012, 14:44

Hallo Robert,

ich habe gerade die E Mail mit dem Gutachten los geschickt.

Grüsse
Pauly
Benutzeravatar
pauly
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 15:27
Fahrzeug: Fahrzeug Typ Distance Wide 6 Schläfer 1994

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon diesel3 » Montag 30. Juli 2012, 00:06

Hallo Robert,

ist denn das Gutachten angekommen? - Ich habe es in 8 einzelne Mails zerlegen müssen,
da dein E-Mailserver die Original-Dateigröße immer wieder abgewiesen hat.

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1147
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Joschie » Mittwoch 1. August 2012, 22:05

Hallo Pauly, Hallo Hendrik

Das Gutachten ist angekommen. Nächste Woche werde ich mein Glück beim TÜV versuchen.

Danke
Robert
Joschie
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 20:56
Fahrzeug: Distance Wide

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Joschie » Samstag 11. August 2012, 09:41

Hallo zusammen

Ich war habe seit gesten 3400kg eingetragen, ohne Probleme. Wenn jemand das Gutachen braucht, es ist vom TÜV Nord 2142-2, ich kann es weiter mailen. Danke nochmal an pauly und diesel3.

Gruß
Robert
Joschie
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 20:56
Fahrzeug: Distance Wide

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon hvk65 » Dienstag 14. August 2012, 15:59

Kann ich bestätigen, das ganz hat 20 Minuten gedauert.

Vielen Dank nochmal an Karo für das Gutachten. -knutscher-
hvk65
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2012, 14:10
Fahrzeug: Karmann DWH LT31 11.94

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Kleberwurst » Dienstag 14. August 2012, 22:02

Oooh, vielen Dank auch :oops:
Benutzeravatar
Kleberwurst
 
Beiträge: 2030
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 19:50
Wohnort: Wiesbaden
Fahrzeug: LT 31 Distance Wide, Karmann Bj. 94, 95 PS, ACL.

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon pauly » Montag 20. August 2012, 17:28

Hallo,

immer wieder gern kein Problem, melde mich erst jetzt da ich gerade aus dem Urlaub zurück bin. DW hat hervorragend durchgehalten, sogar den Splügen Pass mit gefühlten 12% Steigung im 1 bzw. 2 Gang bei 38 Grad Außentemperatur. War echt ein Erlebnis mit 6,90m die Z Serpentinen hoch zu kurven.

Grüsse Pauly
Benutzeravatar
pauly
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 15:27
Fahrzeug: Fahrzeug Typ Distance Wide 6 Schläfer 1994

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon haubolohexas » Freitag 24. August 2012, 08:58

Hallo,
ich habe einen LT35, bei dem leer fast 1500KG auf der Vorderachse hängen (Aufbau + anderer Motor). Wie hoch kann ich die Vorderachse auflasten, wo gibt es Gutachten (Achslast LT55?) Gesamtgewicht will ich aber nich ändern (3,5T ohne technische Änderungen abgelastet).
Danke für die Hilfe
Georg
haubolohexas
 
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 5. März 2010, 23:41
Fahrzeug: LT35, EZ07/79,Selbstausbau WoMo

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon pauly » Freitag 24. August 2012, 11:27

Hallo Georg,

nach meinem Kenntnisstand ist bei dem LT35 eine Achslast von 1.650 kg möglich, dieses mit verstärkten Federn ( Betsell Nr. orginal VW 281 411 105 D). Ich weiß nicht genau ob das auch für dein Baujahr gilt, laut meinen Unterlagen erst ab Fahrgestellnummer 21 SH 001 007. Die nächste Stufe ist dann 1.900 kg vorn, allerdings habe ich dafür kein Gutachten. Vielleicht mal mit dem TÜV sprechen und vorher bei VW die orginal Federn und Stoßdämpfer raus suchen vom LT 50, ich denke wenn man die einbaut gibt es kein Problem, denn nach meinem Wissen ist der Rest der Vorderachse immer gleich egal ob LT 28 oder LT 50.

Grüße Pauly
Benutzeravatar
pauly
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 15:27
Fahrzeug: Fahrzeug Typ Distance Wide 6 Schläfer 1994

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Waldfahrer » Freitag 24. August 2012, 11:47

pauly hat geschrieben:....ist der Rest der Vorderachse immer gleich egal ob LT 28 oder LT 50.


Stimmt so nicht, 28-35 haben vorne Einzelradaufhängung mit Schraubenfedern, die 40+ Starrachsen (Faustlenker) mit Blattfedern.
Sind also keinesfalls austauschbar.

Der 40er in der 3.5t-Version hat 1600kg, der "normale" 40er bis 50er 1900kg, der 55er 1950kg VA-Last

Findet sich aber alles im Wiki

(Besserwissmodus aus ;-) )

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 954
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Herbert Kozuschnik » Sonntag 9. September 2012, 22:30

Hi Josef,
Findet sich aber alles im Wiki


ich finde das Wiki nicht.... :oops:

Danke
Herbert
Gruß Herbert
(Bj 1956)

MultiMobil auf LT 31 TD
(Bj 1990, Motor DV 80Kw)
Benutzeravatar
Herbert Kozuschnik
 
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 20. März 2012, 10:11
Wohnort: 91575 Windsbach

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Überwinterer » Donnerstag 27. August 2015, 11:05

Hallo Joschie, kannst du mir bitte das Auflastungs Gutachten schicken?

Gruß Marco


Joschie hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich war habe seit gesten 3400kg eingetragen, ohne Probleme. Wenn jemand das Gutachen braucht, es ist vom TÜV Nord 2142-2, ich kann es weiter mailen. Danke nochmal an pauly und diesel3.

Gruß
Robert
Überwinterer
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 27. August 2015, 10:56
Fahrzeug: Vw Lt 31 Karmann

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Sobo » Freitag 26. Mai 2017, 21:49

Joschie hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich war habe seit gesten 3400kg eingetragen, ohne Probleme. Wenn jemand das Gutachen braucht, es ist vom TÜV Nord 2142-2, ich kann es weiter mailen. Danke nochmal an pauly und diesel3.

Gruß
Robert


Hallo Robert,
ich würde unseren LT 31 auch gerne auflasten lassen. Würdest du mir das Gutachten auch bitte zusenden?
Liebe Grüße
Sobo aus Bimöhlen
Benutzeravatar
Sobo
 
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2007, 22:53
Wohnort: Bimöhlen
Fahrzeug: LT 31 Bj 91 Karmann-Aufbau

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Zaphodbeeblerock » Dienstag 6. Juni 2017, 21:29

pauly hat geschrieben:Auf jeden Fall ist eine AUflastung auf 3.400 Kg bei dem LT 31 kein Problem bzw durch Nachweis der gleichen Achse müsste das auch mit dem LT28 funktionieren. Denn der LT 28 hat immer die gleiche Hinterachse wie der LT 31.


Das wäre ziemlich fein ... :!:
Hat das schon jemand mit ´nem 28er gemacht? Ich könnte das gut gebrauchen. Unser Reisegewicht ist idR. ~3200kg

Jegliche Unterlagen die hilfreich wären sind sehr willkommen

sonnenblumentau[ät]gmail[punkt}com

lg
Alexander
Benutzeravatar
Zaphodbeeblerock
 
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 21:03
Fahrzeug: Karmann LT-28 L DW

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Kleberwurst » Mittwoch 7. Juni 2017, 07:33

Sobo hat ne PN von mir!
LT fahren, ist immer für eine Überraschung gut......auch im restlichen Leben.
Benutzeravatar
Kleberwurst
 
Beiträge: 2030
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 19:50
Wohnort: Wiesbaden
Fahrzeug: LT 31 Distance Wide, Karmann Bj. 94, 95 PS, ACL.

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon LittleL » Mittwoch 7. Juni 2017, 11:51

Hallo Karo,

unser LT L ist zwar schon ab werk von 29 auf 31 aufgelastet, ich würde mir trotzdem gerne anschauen, ob da noch mehr geht. Kannst du mir die Papiere auch schicken?
LG
Jonas
Benutzeravatar
LittleL
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 3. April 2015, 19:18
Wohnort: Mönchengladbach
Fahrzeug: LT31 Karmann LT L EZ:1989 TD 102PS

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Manuel Strübing » Mittwoch 7. Juni 2017, 11:59

Wenn es irgendwie geht den LT 28 auf 3400 zu kriegen, wäre ich da auch sehr interessiert.

Gruß

Manuel
Benutzeravatar
Manuel Strübing
 
Beiträge: 763
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 18:54
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT28 WoMo BJ'90 MABU Kabine mit Alkoven grün/weiß

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon Kleberwurst » Mittwoch 7. Juni 2017, 12:14

Hallo ihr Beiden!

Bisher hat das immer von 3.1 auf 3.4 beim LT 31 mit den Papieren geklappt.
Manch einer hat auch 3.5 eingetragen, bei mir hat es die GFÜ nur bis 3.4 eingetragen.
Deswegen hatte ich auch nur Sobo angesprochen.
@Manuel: dir kann ich das ja über Facebook schicken wenn du magst.

Lieben Gruß Karo.
LT fahren, ist immer für eine Überraschung gut......auch im restlichen Leben.
Benutzeravatar
Kleberwurst
 
Beiträge: 2030
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 19:50
Wohnort: Wiesbaden
Fahrzeug: LT 31 Distance Wide, Karmann Bj. 94, 95 PS, ACL.

Re: Noch mal Auflastung

Beitragvon rutschig » Mittwoch 7. Juni 2017, 22:46

Ich wäre auch auf einer Auflastung auf 3500 oder mehr interessiert.
r.
rutschig
 
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 01:34
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide LT-H 92PS Calira 12/12

Nächste

Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast