VW Florida Neuling aus Wesel mit Fragen

Hier können Grüße (zum Beispiel aus dem Urlaub) wie in einem Gästebuch oder auch Neuvorstellungen eingestellt werden.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

VW Florida Neuling aus Wesel mit Fragen

Beitragvon Lukas1508 » Mittwoch 12. April 2023, 10:39

Hallo zusammen,

wir sind Annika und Lukas und seit kurzem Besitzer eines VW LT Florida mit 92ps 1G Motor aus Baujahr 90 mit knappen 200tkm! Hier im Forum werdet ihr wohl mit Lukas schreiben. :grin:

Der LT ist noch ziemlich Original und auch recht gepflegt, hat allerdings die letzten 2 Jahre draußen verbracht, was man ihm leider an den Fugen so langsam ansieht, aber alles noch nicht wild. Rostlöcher habe ich bisher noch keine gefunden :FREU: .

Wir haben den LT von innen schon 5 Tage lang akribisch gereinigt und die Gummis in den Sitzbank Taschen getauscht, die über die Jahre gewachsene wilde Verkabelung ausgeräumt und alles auf Funktion geprüft etc.
Ich bin technisch gut aufgestellt mit z.b. einer Hebebühne und ausreichend handwerklichem Geschick (restauriere und repariere normal alte 50er Zündapps), jedoch brauche ich für einige Dinge eurer Schwarmwissen.

Als nächstes wird noch die Technik gemacht, Zahnriemen ist mit 8 Jahren jetzt fällig, daher sollen alle Riemen gemacht werden + Ölwechsel. Unser Ziel ist es, den LT technisch und optisch in einen schönen Zustand zu bringen und zu erhalten.

Es wäre super wenn sich hier jemand findet, dem ich die ein oder andere Frage stellen könnte, damit ich nicht für alles einen Thread aufmachen müsste. :grin:


Beispielweise geht die hintere Türe nicht auf, das Schloss lässt sich nicht drehen, scheint aber auch nicht mehr abgeschlossen zu sein. Schon alles versucht, den Schnapper leicht zu hebeln während einer an der Tür zieht etc.

Die Wasseranzeige steht bei mir meist so eher auf 1 Uhr, nicht genau in der Mitte, ist das normal? (In der Anzeige sind kleine Punkte, er steht also meist vor dem rechten Punkt des Normalsbereichs, verbraucht aber kein Wasser) rote Lampe blinkt immer, auch wenn kalt. (glaube häufiger Fehler)

Der Kühlschrank funktioniert nicht, auf keiner der 3 Möglichkeiten.(Sicherung?) Rote Kontrolllampe leuchtet auch nicht.

Und die Dichtungen der großen Seitenfenster Tür+ Küche, sowie der kleinen Dachfenster müssen neu, wäre super wenn jemand da eine Adresse hätte. (Fenster der Türen bekommt man ja noch einfach)

Wäre super wenn ich hier LT Fanatiker aus meiner Nähe finden würde und wenn mir jemand bei meinen Problemen weiterhelfen könnte! :grin:
Dateianhänge
WhatsApp Bild 2023-04-12 um 10.30.563.jpg
WhatsApp Bild 2023-04-12 um 10.30.563.jpg (350.41 KiB) 11048-mal betrachtet
WhatsApp Bild 2023-04-12 um 10.30.56.jpg
WhatsApp Bild 2023-04-12 um 10.30.56.jpg (222.29 KiB) 11048-mal betrachtet
WhatsApp Bild 2023-04-12 um 10.05.19.jpg
WhatsApp Bild 2023-04-12 um 10.05.19.jpg (421.54 KiB) 11048-mal betrachtet
Lukas1508
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 28. März 2023, 18:10
Wohnort: Wesel
Fahrzeug: VW LT28 Florida, EZ 04/90, 1G, 92 PS

Re: VW Florida Neuling aus Wesel mit Fragen

Beitragvon Kleberwurst » Donnerstag 13. April 2023, 19:35

Herzlich willkommen unter den LT-Verrückten!

Ich wünsche euch viele tolle Erlebnisse und immer gute Fahrt :drive

Viele Grüße,

Karo.
LT fahren, ist immer für eine Überraschung gut......auch im restlichen Leben.
Benutzeravatar
Kleberwurst
 
Beiträge: 2235
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 19:50
Wohnort: Wiesbaden
Fahrzeug: LT 31 Distance Wide, Karmann Bj. 94, 95 PS, ACL.

Re: VW Florida Neuling aus Wesel mit Fragen

Beitragvon timojj81 » Samstag 15. April 2023, 11:16

Hallo Annika und Lukas,

willkommen im Forum und viel Spaß mit dem LT.
Wegen dem Kühlschrank sind die Sicherungen in der Bedienungsanleitung aufgeführt, habt ihr die?
Ich hatte auch Mal ein Schloss an der Hecktür, das sich nicht mehr öffnen ließe.
Ich habe dann den Schließmachnismus aufghebelt von innen. Dann die Tür geöffnet und die Schließeinheit ausgebaut, mit Bremsenreiniger geflutet und mit einer Zange den Mechanismus so lange betätigt bis es wieder gangbar war. dann neu gefetet und wieder eingebaut.

Viele Grüße Timo
Benutzeravatar
timojj81
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 26. September 2020, 01:58
Fahrzeug: LT28 Westfalia Florida 1990 TD 102 PS


Zurück zu LT-Grüße, Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 43 Gäste