Ich hab es getan

Hier können Grüße (zum Beispiel aus dem Urlaub) wie in einem Gästebuch oder auch Neuvorstellungen eingestellt werden.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Ich hab es getan

Beitragvon LT2828 » Mittwoch 31. Juli 2013, 23:17

Hallo Leute ich habe es getan, es ist ein LT28 Baujahr 93 mit 6 Zylinder Benziner, Digifant Einspritzer. Topzustand, Kompletter Unterboden ist noch gewachst vom Werk.
Der LT ist erster Hand und hat erst 19 tsd km runter.
Es war ein Einsatzfahrzeug des Katastrophenschutz, normaler Radstand, 6 Sitzer.
Nach langer Pause mein 3 ter. LT.
Zahnriemen, Oelwechsel,Getriebeöl, Differenzialöl erneuert.
Im September kommt Gasanlage rein, eine geile Karre.

Grüsse Frank
Benutzeravatar
LT2828
 
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 22:56
Wohnort: Wunstorf
Fahrzeug: LT 28, 6 Zylinder,Benziner,1E,94PS, KR, Umbau

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Stefan Radlböck » Donnerstag 1. August 2013, 00:05

Hallo frank
Glueckwunsch zu deinem benziner
Hast du schon eine gruene plakette drin???

Woher kommst du????

Gruss stefan aus essen
Benutzeravatar
Stefan Radlböck
 
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 08:37
Wohnort: Bottrop
Fahrzeug: Karmann LT-L Baujahr 1984 , Sven Hedin 1978

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Stefan Radlböck » Donnerstag 1. August 2013, 00:05

Hallo frank
Glueckwunsch zu deinem benziner
Hast du schon eine gruene plakette drin???

Woher kommst du????

Gruss stefan aus essen
Benutzeravatar
Stefan Radlböck
 
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 08:37
Wohnort: Bottrop
Fahrzeug: Karmann LT-L Baujahr 1984 , Sven Hedin 1978

Re: Ich hab es getan

Beitragvon LT2828 » Donnerstag 1. August 2013, 00:12

Hallo Stefan,
Jau er hat eine grüne Plakette nach dem mein Werkstattmeister mit der Dekra gesprochen hat.
Ich muss aber noch die Schlüsselnummern eintragen lassen 500 Euronen sind mir zuviel Steuern,werde ich nach dem Einbau der Gasanlage machen.
Ich komme aus Hannover.

Bild

Gruss Frank
Benutzeravatar
LT2828
 
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 22:56
Wohnort: Wunstorf
Fahrzeug: LT 28, 6 Zylinder,Benziner,1E,94PS, KR, Umbau

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Cologne LT » Donnerstag 1. August 2013, 06:09

Hallo Frank,

gratuliere zum perfekt erhaltenen LT! Super Sound und super Zustand, was willst Du mehr?
Hoffentlich machst Du kein Hochdach drauf. ;-)

Gruß
Jürgen
Cologne LT
 
Beiträge: 155
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 20:08
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT31 1984 6Zylinder Benzin DL ex TSF

Re: Ich hab es getan

Beitragvon LT2828 » Freitag 2. August 2013, 07:31

Hallo Jürgen,
ja der Sound ist bei einem Benziner schon gut.
Hochdach draufmachen, eigentlich nicht und wo bekommt man überhaupt noch eins her ???
Die Blaulicht/Krawallanlage ist mittlerweile demontiert.
Was mich interessiert, passt ein anderes Lenkrad auf die Lenksäule und wenn ja von welchem Fahrzeug?
Ich habe mal gehört vom Golf soll eins passen.

Gruß Frank
Benutzeravatar
LT2828
 
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 22:56
Wohnort: Wunstorf
Fahrzeug: LT 28, 6 Zylinder,Benziner,1E,94PS, KR, Umbau

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Andreas Woltering » Freitag 2. August 2013, 08:22

Hallo Frank.

Klasse LT den du dir da zugelegt hast.
Wenn du das Lenkrad ändern willst, T3 Naben etc. passen.



Gruß


Andreas
12L./100KM..lächerlich ;-)
Benutzeravatar
Andreas Woltering
 
Beiträge: 2076
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2004, 10:43
Wohnort: Münster, Westfalen
Fahrzeug: Von 1991 bis 2019, Div. Kasten LT´s und ein 4x4

Re: Ich hab es getan

Beitragvon der Dritte » Freitag 2. August 2013, 11:23

Hallo und Glückwunsch,

das Angebot kannte ich und da lief einem echt das Wasser im Munde zusammen.
Ich habe ab Werk ein T4 Lenkrad drin gehabt, Baumonat 10/95-
Nachteil : diese Kunststoffe sind nicht so beständig wie die älteren Lenkräder.

LG

Holger
Low Tech 4 Hi Life - LT-Fahrer seit 1990...
mangels gescheiter Alternativen wohl auch noch länger...

Altes Auto? Kennst mein anderes Auto ja nicht...
Benutzeravatar
der Dritte
 
Beiträge: 660
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 16:20
Wohnort: wesel
Fahrzeug: LT 35 DWG-acl´96 exLT 31 DW ´92 exLT 28 Eigenbau

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Cologne LT » Freitag 2. August 2013, 19:27

LT2828 hat geschrieben:Hallo Jürgen,
ja der Sound ist bei einem Benziner schon gut.
Hochdach draufmachen, eigentlich nicht und wo bekommt man überhaupt noch eins her ???
Die Blaulicht/Krawallanlage ist mittlerweile demontiert.
Was mich interessiert, passt ein anderes Lenkrad auf die Lenksäule und wenn ja von welchem Fahrzeug?
Ich habe mal gehört vom Golf soll eins passen.

Gruß Frank


Hallo Frank,

zum Lenkrad kann ich Dir leider keinen Tipp geben.
Nichts gegen die Wohnmobilfraktion, aber der LT ist definitiv für "ohne Hochdach" designt worden. Da kommt die Breite richtig zur Geltung.
Die RTK4 lassen sich noch gut verkaufen, also nicht wegwerfen. ;-)

Gruß
Jürgen
Cologne LT
 
Beiträge: 155
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 20:08
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT31 1984 6Zylinder Benzin DL ex TSF

Re: Ich hab es getan

Beitragvon adola » Freitag 20. September 2013, 11:41

LT2828 hat geschrieben:Hallo Stefan,
Jau er hat eine grüne Plakette nach dem mein Werkstattmeister mit der Dekra gesprochen hat.
Ich muss aber noch die Schlüsselnummern eintragen lassen 500 Euronen sind mir zuviel Steuern,werde ich nach dem Einbau der Gasanlage machen.
Ich komme aus Hannover.

Gruss Frank


Hallo Frank,

wollte mal fragen, ob du ihn schon hast umschlüsseln lassen, denn ich stehe vor der gleichen Frage. Was war dafür nötig, bzw. was musstest du für Papiere oder Einträge vorlegen. Soweit ich bisher weiß, muss man mind. den Eintrag ´OTTO/GKAT 51´ in den alten Papieren haben oder ein Schreiben von VW. Ansonsten wird wohl ein teures Abgasgutachten vom TÜV nötig. Na ja, erzähl mal, ob es was neues gibt.

L. G. Martin
adola
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 22:30

Re: Ich hab es getan

Beitragvon KatSchutz_LT28_1E » Mittwoch 17. Januar 2018, 16:54

Grüß dich,

ich habe genau den gleichen LT vom KatSchutz (mit 24tkm). :FREU: :FREU: :FREU:
Auch mit dieser tollen Klappertrennwand in der Mitte die mittlerweile raus ist.

Ich würde jetzt gern den Umbau auf Gas machen lassen. Hast du den Umbau schon gemacht und hättest da ein paar Bilder?? Ich würde den Gastank gern am Unterboden befestigen.


Grüße Georg
KatSchutz_LT28_1E
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 11:23
Fahrzeug: LT28, EZ 93, Motor 1E, Kombi, Katastrophenschutz

Re: Ich hab es getan

Beitragvon justdoit » Mittwoch 17. Januar 2018, 18:35

Moin Georg..

alter Thread aus 2013... ;-)

Die günstigere Venturi Version ist dank des langen Ansaugtracktes "ungeeignet". Thema Backfire...
Ich habe eine sequentielle Anlage verbaut.

Wenn du einen pfiffigen Einbauer hast "könnte" der LPG Tank sogar vor das Reserverad Unterflur passen...
alternativ rechts unter der Schiebetüre, falls keine Zusatzheizung verbaut ist.
Mein Tank mit 72L brutto sitzt anstelle des RRad. Das muss noch nach hinten unter den 70L Tank - wie bei der Pritsche.
Wichtig - den Halter geschickt ausbauen!! die werden manchmal gesucht und der Bügel passt* wohl mit Anpassung auch für unter den Tank.

Plakette in Grün easy bei der Dekra. Das war auch mein Weg.
Auweh Nutzfahrzeuge fühlte sich nämlich nicht zuständig irgendwelche Papiere zu erstellen... Antwort - "Grün geht nicht" :-o

Dazu gibts es auch einen eigenen Thread "grüne Plakette 1E "

Gruß Jens DA
justdoit
 
Beiträge: 344
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 23:08
Fahrzeug: `91 LT 35 Kasten, hoch, lang, 1E / 2,4L 69kw - LPG

Re: Ich hab es getan

Beitragvon KatSchutz_LT28_1E » Mittwoch 20. September 2023, 14:46

Hallo Jens,

auch wenn jetzt vielleicht keine Antwort mehr kommt. Lang ists her.

Zum Thema Plakette/Steurklasse: Ich hatte ums Verrecken keine grüne Plakette von der Dekra bekommen und VW hat sich auch quergestellt mir in irgendeiner Art zu helfen.
Wäre doch nur der ursprüngliche Brief richtig ausgestellt gewesen. Ich habe ja nur den vom Katschutz und da war die Emissionsklasse unbekannt eingetragen, denn Behördenfahrzeuge sind ja steuerfrei. Für den Nachbesitz heißt es aber dann Steuerklasse 0 und 2.4l Hubraum.
Ich habe mich aus der Schlinge gewunden, in dem ich eine LKW Zulassung erhalten habe. Mit offenen Scheiben ab zweiter Sitzreihe und eingebauten 6 Sitzen. Die Trennwand war ausgebaut.
Dazu wurde der Raum Fahrgastzelle und Laderaum als Volumen ausgemessen. Wie ich mich erinnere 55% Laderaum bei meinem kurzen Radstand ohne Hochdach. Vielleicht ist das für den ein oder anderen nützlich.

LPG Umbau: Durch die Spritpreise aktuell bin ich wieder auf den Trichter LPG gekommen. Wir waren letztes Jahr auf Korsika, der Schweiz und Italien. Die Kosten für Fähre und Sprit haben den meisten Anteil am Urlaub eingenommen, obwohl wir kaum essen waren. Ich habe allerdings Bauchschmerzen ob die Auslassventile/Ventilsitze hart genug sind. Vermutlich müsste man sich noch einen Temperatursensor einbauen um die exakte Motortemperatur überwachen zu können (nicht nur die Kühlmittelflüssigkeit). Hab gehört dass die Einstellung des Gemischs heikel ist.
Deine Erfahrungen mit dem LPG Umbau als sequentielle Anlage scheint ja super zu sein.

Viele Grüße aus Chemnitz
Georg
KatSchutz_LT28_1E
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 11:23
Fahrzeug: LT28, EZ 93, Motor 1E, Kombi, Katastrophenschutz

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Joerg » Mittwoch 20. September 2023, 18:43

Hallo Georg,
ich fahre einen großen Volvo im Alltag mit LPG und freu mich jedes Mal beim Tanken darüber.
Bei meinem LT denke ich schon länger drüber nach, habe mir auch Angebote geholt.
Allerdings würde ich das nicht ohne vorherige Motorüberholung machen, wichtig sind wie Du schon schreibst gehärtete Ventilsitze.
Wär doch blöd mit nem Motorschaden auf Korsika stehen zu bleiben.
Ich hab mir das dann ausgerechnet wie lange ich fahren müßte um die Umbaukosten wieder reinzubekommen.
Und das Risiko den Motor zu himmeln bleibt.
Also erst mal bleibt alles so. Vergaser optimieren bringt auch den einen oder anderen Liter.
Ich hab ne Lambda-Sonde verbaut und kann so ziemlich genau alles einstellen, für jeden Drehzahlbereich.
Grüße,
Jörg
Benutzeravatar
Joerg
 
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Ich hab es getan

Beitragvon KatSchutz_LT28_1E » Donnerstag 21. September 2023, 09:24

Hallo Jörg,

ich habe eine Digifant Motorsteuerung mit Saugrohreinspritzung.
Habe schon Zündverteiler, Finger, Zündkerzen und diverse Einstellungen in Ordnung gebracht. Auch den Zündzeitpunkt neu eingestellt.
Mein Bus ging beim Bremsen im Leerlauf oft aus (Situation Ampel). Knackpunkt war der Zündzeitpunkt.

Hab noch überlegt einen alten Zylinderkopf und Ventile zu organisieren, um die härte Prüfen zu lassen. Jens meint ja sein 2.4i. lief viele Kilometer gut mit einer sequentiellen LPG Anlage.
Darauf könnte man sich auch stützen.

Hier ein Video zu Ursachen für LPG Motorschäden:
https://www.youtube.com/watch?v=EXsMDtq ... rviceNagel

VG Georg
KatSchutz_LT28_1E
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 11:23
Fahrzeug: LT28, EZ 93, Motor 1E, Kombi, Katastrophenschutz

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Joerg » Freitag 22. September 2023, 00:49

Hallo Georg,
Du hast mit LPG einen höheren Verbrauch, habs grad mal überschlagen mit aktuellen Tankstellen-Preisen,
bei 2.500 Euro Einbaukosten amortisiert sich der Umbau bei mir nach ca 30.000 km.
Grüße,
Jörg
Benutzeravatar
Joerg
 
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Ich hab es getan

Beitragvon KatSchutz_LT28_1E » Freitag 22. September 2023, 09:07

Hallo Jörg,

ja auch Steuervergünstigung wird vermutlich nach und nach weniger.
Aber wenn ich schau was die letzten Jahre abging. Auch wenn es noch 30tkm dauert bis sich das amortisiert. Ich seh uns bald bei 2,50 Euro der Liter.
Vorteil wäre auch dass die Reichweite vom Bus höher ist. Aktuell tanke ich immer nach 370 km damit er nicht leer läuft. Hab am Anfang nach einem Leck im Tank gesucht, weil ich vorher 1.9 TDI gefahren bin... ernsthaft :D
Aber schnurrt halt wie ein Kätzchen der 2.4i

Ich werde mich mal schlau machen, wo es in Sachsen einen LPG Profi gibt der im besten Fall Erfahrung mit dem Motor hat.

VG Georg
KatSchutz_LT28_1E
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 11:23
Fahrzeug: LT28, EZ 93, Motor 1E, Kombi, Katastrophenschutz

Re: Ich hab es getan

Beitragvon Joerg » Freitag 22. September 2023, 15:50

Hallo Georg,
ich bin in Leipzig. Habe mir hier ein Angebot vor einigen Jahren geholt bei einer Firma die nur Gasumbauten machen.
Das waren damals 2000 Euro, die scheinen recht fit zu sein, haben meinen LT angeschaut und machten nicht den Eindruck, als ob sie sowas zum ersten Mal sehen.
Da ich aber auf den Umbau verzichtet habe kann ich weiter nichts über deren Qualität sagen.
Grüße,
Jörg
Benutzeravatar
Joerg
 
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Ich hab es getan

Beitragvon KatSchutz_LT28_1E » Montag 25. September 2023, 15:21

Hallo Jörg,

ich werde mal zur Firma Eko-Gas GmbH in Leipzig fahren. Die verbauen Prins Anlagen und haben einige Jahre an Erfahrung.

VG Georg
KatSchutz_LT28_1E
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 11:23
Fahrzeug: LT28, EZ 93, Motor 1E, Kombi, Katastrophenschutz

Re: Ich hab es getan

Beitragvon KatSchutz_LT28_1E » Dienstag 26. September 2023, 10:11

Hallo Zusammen,

für Digifant Motorsteuerungen baut der genannte Umrüster generell keine Gasanlagen ein, da die Motoren damit nicht richtig laufen würden.
Eine Erklärung dazu gab es leider nicht.

Die Firma GM Service Nagel in Bevern würde sich das allerdings zutrauen.

VG Georg
KatSchutz_LT28_1E
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 11:23
Fahrzeug: LT28, EZ 93, Motor 1E, Kombi, Katastrophenschutz


Zurück zu LT-Grüße, Neuvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste