"Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

"Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon fmu100 » Donnerstag 15. März 2018, 16:49

Hallo Forum,

ich bin neu hier und komme aus der Nähe von Bonn. Nach längerem Suchen bin ich auf einen LT45 gestoßen, den ich zu kaufen beabsichtige.
Er ist von 1985, 2,4l Diesel mit 55KW, Selbstausbau, in richtig gutem Zustand und H-Kennzeichen. Und schon geht die Fragerei los, bevor ich ihn überhaupt habe. :-P
Wo habt ihr eure Autos versichert? Bei der Suche hier im Forum bin ich auf die RMV gestoßen. Die Haftpflicht klingt ok: 150€ / Jahr, aber sie wollen keine Kasko anbieten: bei 25 Jahren Alter sei Schluss.
Bei meinem Standardversicherer habe ich angefragt. Der wollte sofort etwas zum Wert wissen.
Wie geht ihr mit dem Problem um oder wie seid ihr damit umgegangen?

Grüße
Mike
Grüße
Mike
Benutzeravatar
fmu100
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 13:37

Re: "Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon Carola » Donnerstag 15. März 2018, 18:02

Hallo Mike,
schon jetzt mal "Glückwunsch" zu Deinem LT :TOP:
Ich habe meinen LT bei der HUK versichert: Haftpflicht und Vollkasko. Als ich ihn bekommen habe, war er allerdings erst 21 Jahre - von daher war eine altermäßige Einschränkung nie in der Diskussion.
Für die Kasko wollten die auch was über den Wert wissen. Ich habe eine kurze Beschreibung (Baujahr 1993, Florida-Ausbau, Motor... Baureihe LT1...) geschickt, einige Fotos von außen und innen angehängt und eine kurze Aufstellung gemacht, was es ungefähr kosten würde, die "größten Teile" des Innenausbaus (Küchenzeile, Kühlschrank, Herd, Bett usw) zu ersetzen. Preise habe ich teilweise aus eBay, teils Reimo, teils VW Classic Parts. Hat mich zwar mal 2 Stunden gekostet, aber als ich das eingereicht hatte, kam postwendend und ohne weitere Nachfragen der Versicherungsschein zurück und alles war ok.
Interessant wird's ohnehin erst im Schadensfall... Davon bin ich bisher verschont geblieben. Einmal habe ich einen Riß in der Frontscheibe geltend gemacht. Das lief relativ problemlos: nachgefraagt, ob ich in eine bestsimmte Werkstatt gehen muß (mußte ich nicht) und dann die Schadensnummer der Werkstatt gegeben. Bei der Abrechnung mit der Werkstatt hatten die sich zwar etwas komisch (bei den Kosten für die Entsorgung der alten SCheibe wurden irgendwie 42 Cent nicht erstattet...), aber für mich war alles schick.
Hoffe das hilft Dir.

Grüße und immer Gute Fahrt :drive , Carola
Livet är ingenting för amatörer... (das Leben ist nichts für Amateure) - August Strindberg
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 148
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 10:35
Wohnort: Frankfurt
Fahrzeug: LT 28 2,4l TD Bj. '93 ACL 95PS, Florida

Re: "Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon fmu100 » Donnerstag 15. März 2018, 19:10

Hallo Carola,
danke für die Infos und für deine "Glückwünsche" (ich hoffe, die sind nicht ironisch gemeint :-P . Wie war denn die Anfangs-Haftpflicht-Einstufung bei der HUK? Die RMV bietet SF8 (31%) als Zweitwageneinstufung, ganz gleich bei welcher Versicherung der Erstwagen läuft. So kommen die 150€ / Jahr zusammen, die mir sehr günstig erscheinen. Nur hätte ich zumindest gerne eine Teilkasko.
Mike
Grüße
Mike
Benutzeravatar
fmu100
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 13:37

Re: "Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon Carola » Donnerstag 15. März 2018, 19:41

Hallo Mike,

nein, keine Ironie - die Glückwünsche waren ehrlich gemeint. Ich hoffe, mit dem Kauf klappt alles, es tauchen keine versteckten "Baustellen" auf und Du hast lange Spaß mit dem LT.
Ich hab' grad mal geblättert: Ich habe SF-Klasse 20 (25%) - das waren in 2014 rund 168€; inzwischen knapp 162€. Ich habe bei der HUK noch meine beiden Motorräder versichert. Einen PKW habe ich nicht - deswegen geht diese Zweitwagen-Regelung bei mir nicht. Leider sind die Versicherer noch nicht soweit, eine "ZweitFAHRZEUG-Versicherung" anzubieten.

Grüße, Carola
Livet är ingenting för amatörer... (das Leben ist nichts für Amateure) - August Strindberg
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 148
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 10:35
Wohnort: Frankfurt
Fahrzeug: LT 28 2,4l TD Bj. '93 ACL 95PS, Florida

Re: "Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon syncromat » Donnerstag 15. März 2018, 21:53

Frag mal stumpf bei der LVM.Dort wollte ich meinen damals Versichern,H-Kennzeichen sehen die als Steuersparkennzeichen bei den Womos.Also wäre er ganz "Normal" Versichert worden mit Kasko,und meiner war noch etwas Älter,von 1976.
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1330
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: "Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon fmu100 » Dienstag 22. Mai 2018, 12:58

Hallo zusammen, nach einiger Zeit hier die Ergebnisse meiner Versicherungsrecherche.
Die OCC hätte meinen LT versichert, wenn ich einen "umfriedeten Stellplatz" als Regelabstellplatz hätte vorweisen können. Beitrag incl. TK: ca 250€
Auch die LVM hätte mit TK versichert, aber nur mit Standardeinstufung unter SF 0. Da wären da 600+ fällig geworden (nicht als Oldtimer gesehen). Bei Zweitwagen-Einstufung kommt dann auch ca 250€ heraus. Und das werde ich vermutlich Ende des Jahres machen. Dann werde ich auch meinen PKW zur LWM schieben, und bis dahin hoffe ich, dass TK-mäßig nichts passiert.
Mike
Grüße
Mike
Benutzeravatar
fmu100
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 13:37

Re: "Neues" LT45-WoMo: Versicherung

Beitragvon runner1603 » Dienstag 22. Mai 2018, 15:52

Hallo Mike, habe seit kurzem meinem LT45 Kasten mit Womozulassung bei der Huk versichert. Hatte leider nur noch SF 3 übrig gehabt und bin als Haftpflicht auf ~208euro gekommen. Habe sonst keine anderen Fahrzeuge dort Versichert!

Viele Grüße
Eric
Das Leben ist zu kurz um Saugdiesel zu fahren!!!
Benutzeravatar
runner1603
 
Beiträge: 399
Registriert: Samstag 27. September 2008, 11:06
Wohnort: Otzberg
Fahrzeug: LT28 Florida ACL @130PS + LT45 Kasten DV


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast