Neuwert des LT für Versicherung

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Neuwert des LT für Versicherung

Beitragvon Mahony » Montag 14. August 2017, 12:05

Hallo,

ich habe mir einen LT 28 D, DV 102PS (Hochdach Baujahr 1988) gekauft und möchte diesen Mittwochmittag überführen. Hierzu habe ich mich mit meiner Versicherung in Verbindung gesetzt um eine Teilkasko für den Waagen abzuschließen. Mein Sachbearbeiter erklärte mir, dass er mir ein Angebot für eine Haftpflicht, nicht aber für eine Teilkasko machen könnte, da er dafür den Neuwert des Fahrzeugs (den Kaufpreis von vor 29Jahren) benötigt. Nun weiß ich leider nichtmal ob das Fahrzeug original als Womo ausgebaut war oder nicht. Ich habe beim Volkswagen Händler hier im Ort angerufen und der hat mich nach Wolfsburg weitervermittelt. Dort haben sie mir dann gesagt ich müsse denen eine beglaubigte Kopie der Fahrzeugpapiere zuschicken damit sie den Wert berechnen können.
Kann mir hier vielleicht jemand Helfen?

Vielen Dank im Vorraus
Aaron
Mahony
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. August 2017, 14:52
Fahrzeug: LT 28 D, EZ 03/88, 102PS, Selbstausbau WoMo

Re: Neuwert des LT für Versicherung

Beitragvon Waterman » Montag 14. August 2017, 15:40

Hallo,

im LT-Wiki sind einige Preislisten aus alten Zeiten hinterlegt, vielleicht hilft das schon?! http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... volkswagen
Ansonsten sind Oldtimer-Versicherungen der richtige Ansprechpartner, die versichern nicht nach Neu-, sondern nach Zeitwert, dafür braucht man allerdings ein kurzes Wertgutachten.

Viele Grüße
Waterman
Waterman
 
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 3. September 2015, 08:19
Fahrzeug: LT45 4x4 Doka mit Alkovenkabine

Re: Neuwert des LT für Versicherung

Beitragvon Carola » Montag 14. August 2017, 15:57

Hallo Aaron,
bei meiner Versicherung war der Neuwert auch relativ uninteressant. Ich wollte (und hab' auch bekommen) Vollkasko und da wollten die "formlos" den Kaufpreis und Infos über den Zustand. Ich habe dann eine kurze Beschreibung geschickt: welcher Motor, km-Stand, meine Einschätzung über Pflegestatus und Rost, Fotos vom Innenausbau (bei mir: Standard-Florida) und beispielhaft was die "festen" Innenausbauten (z.B. Küchenzeile, Kühlschrank, Standheizung, Boiler) kosten würden, wenn ich sie neu kaufen müßte (habe eine Mischung aus VW Classic Parts, Reimo/Berger und eBay genommen). Das hat gereicht, um Vollkasko zu bekommen. Ich denke nicht, daß das bei Teilkasko anders gewesen wäre. Die Versicherung wollte wohl nur sehen, ob ich da eine Schrott-Rostlaube hoch versichern und dann abwickeln wollte oderob das Ganze ernst gemeint ist.
Falls Du diese Aufstellung/Beschreibung willst, gerne PN an mich.
Grüße, Carola
Livet är ingenting för amatörer... (das Leben ist nichts für Amateure) - August Strindberg
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 133
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 10:35
Wohnort: Frankfurt
Fahrzeug: LT 28 2,4l TD Bj. '93 ACL 95PS, Florida

Re: Neuwert des LT für Versicherung

Beitragvon Mahony » Donnerstag 17. August 2017, 09:29

Vielen Dank für eure Antworten.
Da der Waagen erst 29 Jahre alt ist muss ich mich mit dem H Kennzeichen noch ein wenig gedulden. Nächstes Jahr im März werde ich mich vorraussichtlich darum kümmern ein solches zu bekommen. Wobei ich noch keine für mich passende Versicherung gefunden habe, da ich den Waagen vollzeit nutze um wärend des Studiums darin zu leben und ab und an damit zum klettern in die Berge oder in die Heimat zu fahren. Habe bisher häufig gelesen, dass man höchstens 6000km im Jahr machen darf...

Das Problem hat sich bereits gelöst. Ich habe von einem Bekannten Versicherungsmakler erfahren, dass es gang und gebe bei den Versicherern ist einfach einen Schätzwert anzunehmen. Er sagte es würde nicht wirklich eine Rolle spielen solange der Wert halbwegs realistisch ist. Ich habe den Neuwert von meinem Mahony mit 32000DM angegeben (was wie ich annehme schon recht viel ist). Die Versicherung hat das Anstandslos akzeptiert. :doppel_top:
Mahony
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 11. August 2017, 14:52
Fahrzeug: LT 28 D, EZ 03/88, 102PS, Selbstausbau WoMo


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast